MyMz
Anzeige

Dult: Ermittlungen zu Unfall laufen

Auf der Herbstdult wurde der Mitarbeiter eines Fahrgeschäfts verletzt. Hinweise auf Fremdverschulden gibt es nicht.
Von Louisa Knobloch

Die Polizei ermittelt nach einem Unfall auf der Herbstdult. Foto: Daniel Steffen
Die Polizei ermittelt nach einem Unfall auf der Herbstdult. Foto: Daniel Steffen

Regensburg.Im Fall eines Mannes, der am vergangenen Mittwoch, 28. August, auf der Regensburger Herbstdult verletzt worden war, gibt es laut Polizei keine Hinweise auf Fremdverschulden. „Die Ermittlungen laufen aber noch“, teilte die zuständige Polizeiinspektion Regensburg Nord auf Nachfrage der Mittelbayerischen mit.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

####### ################ ### ##### ### ######### ########## ##### ### ####.

### ########### ############# ### ##### ###### ### ### ##########: ### ## ### ######## ####### ### ##### ### ### #########.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht