MyMz
Anzeige

Ein Friseurbesuch in Corona-Zeiten

Friseursalons dürfen wieder Kunden empfangen. Aber es gibt Auflagen. Impressionen aus Regensburg von Fotograf Uwe Moosburger.

Der andere Alltag in Corona-Zeiten: Friseurbesuche sind wieder erlaubt, aber es gilt die Mundschutzpflicht. Außerdem gibt es weitere strenge Auflagen. Foto: altrofoto.de
Der andere Alltag in Corona-Zeiten: Friseurbesuche sind wieder erlaubt, aber es gilt die Mundschutzpflicht. Außerdem gibt es weitere strenge Auflagen. Foto: altrofoto.de

Regensburg.Die Öffnung der Friseursalons am 4. Mai war für viele eine große Erleichterung. Wochenlang durften Friseure keine Kunden bedienen. Im Netz kursierten bereits Witze über die Corona-Frisur. Seit wenigen Tagen nun dürfen die Salons wieder öffnen und die Auftragsbücher sind voll. Aber in Zeiten der Coronavirus-Pandemie läuft auch ein Friseurbesuch anders ab. Es gibt für Kunden und Friseure strenge Regeln. Fotograf Uwe Moosburger begleite die Regensburger Friseurin Gwendolyn Mengedoht bei der Arbeit.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht