MyMz
Anzeige

Fußball

Ein Schmaus für die Nationalelf

Der Regensburger Sternekoch Anton Schmaus verpflegte beim Confed Cup in Russland erstmals Jogis Jungs.
Von Isolde Stöcker-Gietl, MZ

Anton Schmaus bekocht jetzt die Fußballnationalmannschaft. Foto: altrofoto.de
Anton Schmaus bekocht jetzt die Fußballnationalmannschaft. Foto: altrofoto.de

Regensburg.Der Regensburger Sternekoch Anton Schmaus ist neuer Koch der deutschen Fußballnationalmannschaft. Schmaus tritt nach Informationen unseres Medienhauses die Nachfolge von Holger Stromberg an, der sich neuen Aufgaben zuwendet und dem DFB als Ernährungsberater verbunden bleibt. Der 35-jährige Schmaus will die Personalie derzeit nicht bestätigen und verweist an den Deutschen Fußballbund (DFB), der für Medienauskünfte zuständig sei. Dort war am Dienstag niemand zu erreichen.

Anton Schmaus und Felix Markwardt, Küchenchef im Hyatt-Hotel in Köln, waren in den vergangenen Wochen beim Confed Cup in Russland für die Nationalelf im Einsatz. Medien hatten berichtet, dass danach über eine längerfristige Zusammenarbeit für die bevorstehende Weltmeisterschaft und die darauffolgende Europameisterschaft entschieden werden sollte. Nach Informationen unseres Medienhauses ist diese Entscheidung bereits zugunsten von Schmaus gefallen.

Der gebürtige Niederbayer betreibt in Regensburg das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete „Storstad“ sowie zwei weitere Gastronomiebetriebe. Er hat zahlreiche Auszeichnungen für seine Kochkünste erhalten. Zuletzt kürte ihn die Zeitschrift „Der Feinschmecker“ im Mai zum „Koch des Monats“.

Weitere Nachrichten aus Regensburg lesen Sie hier.

Weitere Nachrichten aus der Welt des Sports finden Sie hier.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über WhatsApp direkt auf das Smartphone: www.mittelbayerische.de/whatsapp

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht