MyMz
Anzeige

Unterhaltung

Fernsehen: Regensburger im Witze-Finale

Der Regensburger Rolando Cretti steht im Finale der Sendung „Bayerns beste Witze“. Am Freitag um 22.05 Uhr ist es so weit.

Der Regensburger Rolando Cretti ist im Finale der Sendung „Bayerns beste Witze“. Die Sendung läuft am 28. Juni um 22.05 im Bayerischen Fernsehen. Foto: Weidenbach
Der Regensburger Rolando Cretti ist im Finale der Sendung „Bayerns beste Witze“. Die Sendung läuft am 28. Juni um 22.05 im Bayerischen Fernsehen. Foto: Weidenbach

Regensburg.Rolando Cretti aus Regensburg ist Vertriebsleiter und leidenschaftlicher Witzeerzähler. Jetzt steht er im Finale der BR-Fernsehsendung „Bayerns beste Witze“. Rolando Cretti, der „Vertriebsleiter mit italienischem Charme“ wie ihn der BR nennt, hat sich mit dem denkbar knappsten Vorsprung von 51 zu 49 Prozent Stimmen sein Final-Ticket gesichert. Das gab der BR in einer Pressemitteilung bekannt.

Die Gegner des Domstädters sind: Alfons „Fonse“ Doppelhammer – ein JVA-Beamter aus Straubing. Andi Sorré, Tontechniker und Konzertmanager aus München und Renate Maier, die Gstanzl-Queen und Hochzeitsladerin aus Pfarrkirchen/Niederbayern.

Rolando Cretti hat der Mittelbayerischen unter anderem einen Preußenwitz erzählt:

Der Preußenwitz Video: Luise Selle/Michael Stahl

Moderator und Koch Alexander Herrmann bringt am Freitag, 28. Juni 2019, um 22.05 Uhr im BR-Fernsehen die „vier besten Witzeerzähler der Vorrunden-Shows“ zum Finale auf die Bühne am Münchner Nockherberg.

Fernsehen

Regensburger bei „Bayerns beste Witze“

Rolando Cretti stand in der TV-Sendung zum ersten Mal auf einer Bühne. An seine Witze kommt meist per Zufall.

Weitere Nachrichten und Berichte aus Regensburg lesen Sie hier.

Die wichtigsten Informationen des Tages direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und WhatsApp bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht