MyMz
Anzeige

Einsatz

Flüchtender rennt Seniorin um

Der Mann wollte sich auf dem Regensburger Neupfarrplatz einer Polizeikontrolle entziehen. Er hatte Marihuana bei sich.

Passanten kümmerten sich um die verletzte Frau. Foto: altrofoto.de
Passanten kümmerten sich um die verletzte Frau. Foto: altrofoto.de

Regensburg.Ein vor der Polizei flüchtender Mann hat am Mittwochnachmittag gegen 13.45 Uhr in der Regensburger Innenstadt für Aufsehen gesorgt. Auf seiner Flucht rannte er eine ältere Frau um. Die Seniorin blieb nach dem Zusammenprall verletzt am Boden liegen und wurde mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Wie die Polizei Regensburg Süd gegenüber der Mittelbayerischen bestätigte, wollten Polizisten am Neupfarrplatz bei dem Mann eine Personenkontrolle durchführen. Der Mann ergriff daraufhin die Flucht. Zwei Passanten konnten den Flüchtenden kurzzeitig festhalten, der Mann riss sich jedoch los und rannte in Richtung Gesandtenstraße weiter.

Die Polizei nahm den Mann fest. Foto: altrofoto.de
Die Polizei nahm den Mann fest. Foto: altrofoto.de

Dabei prallte er gegen die Frau. Die Polizei konnte ihn schließlich festnehmen. Wie sich herausstellte, hatte der Mann Marihuana im zweistelligen Grammbereich bei sich.

Am Donnerstag gab die Dienststelle weiter Details bekannt. Der Mann wurde nach Angaben der Polizei am Donnerstagvormittag dem Haftrichter vorgeführt und nach ergangenem Haftbefehl in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Ein Polizeibeamter wurde bei der Festnahme ebenfalls verletzt, er war jedoch weiterhin dienstfähig.

(mh)

Weitere Nachrichten aus Regensburg lesen Sie hier.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über den Facebook Messenger, Telegram und Notify direkt auf das Smartphone

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht