MyMz
Anzeige

Weihnachten

Fürstin Gloria gibt ein Zusatzkonzert

Die Fürstin liest ihre Weihnachtsgeschichte erneut und rockt den Weihnachtsmarkt mit weiteren Künstlern.

Regensburg.Am 16. Dezember gibt Fürstin Gloria eine Zugabe. Sie liest die Weihnachtsgeschichte und rockt zusammen mit Künstlern der Lebenshilfe den „Romantischen Weihnachtsmarkt“ab 17 Uhr.

Bei ihrem Auftritt erhält die Fürstin Unterstützung. Foto Lex
Bei ihrem Auftritt erhält die Fürstin Unterstützung. Foto Lex

Bereits in den vergangenen Jahren begeisterte Fürstin Gloria von Thurn und Taxis das Weihnachtsmarktpublikum mit ihren stimmlichen Darbietungen und ihrer Vorlesestimme.

Auftritt mit Verstärkung

Bei ihrem nächsten Auftritt bekommt sie beim Auftritt am 16. Dezember ganz besondere Unterstützung: Einige begeisterte Sängerinnen und Sänger aus den Regensburger Behindertenwerkstätten präsentieren für den Weihnachtsmarkt den „Lebenshilfe-Chor“.

Fürstin Gloria erkundet den Weihnachtsmarkt

Zusammen mit der Regensburger Rockband „Sacco & Mancetti“ begleiten sie die Fürstin. Initiator des „Lebenshilfe-Chors“ ist „Sacco & Mancetti“-Bandmitglied Helmut Süttner. Er ist Heilerziehungspfleger in der Lebenshilfe und hat dort vor über zehn Jahren im Rahmen einer arbeitsbegleitenden Maßnahme das Musikprojekt „Werkstattexpress“ für Menschen mit und ohne Behinderung übernommen.

Fürstin Gloria liest die Weihnachtsgeschichte

Einer langen Tradition folgend, wird Fürstin Gloria von Thurn und Taxis im Rahmen des „Romantischen Weihnachtsmarktes auf Schloss Thurn und Taxis zu Regensburg“ am 16.12. um 17 Uhr, wieder die biblische „Weihnachtsgeschichte“ nach Lukas lesen.

Klicken Sie sich durch die Weihnachtsmärkte im Raum Regensburg.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht