MyMz
Anzeige

Leseraktion

Gesucht: Die besten Bürgerfest-Fotos

Das Bürgerfest Regensburg liefert unzählige Motive für Schnappschüsse. Deswegen suchen wir die schönsten Bilder der MZ-Leser.
Von Sarah Höger

Auf dem Bürgerfest im Jahr 2015 im Thon-Dittmer-Palais Foto: Stadt Regensburg/Bilddokumentation
Auf dem Bürgerfest im Jahr 2015 im Thon-Dittmer-Palais Foto: Stadt Regensburg/Bilddokumentation

Regensburg.Drohende Gebäudeabrisse, mehr Autos und mehr Gestank in der Altstadt: Unter diesen Vorzeichen standen die 70er Jahre in der Regensburger Altstadt. Dem wollten sich die Regensburger Altstadtfreunde entschieden entgegenstellen: So war das erste Bürgerfest der Stadt geboren. Damals, 1973, noch mit politischen Ambitionen und ohne kommerzielle Hintergedanken.

Das Fest kam so gut an, dass es zwei Jahre später gleich wieder stattfinden sollte, diesmal sogar mit Hilfe der Stadt. Gefordert wurde von den Altstadtfreunden immer noch die heiß ersehnte Fußgängerzone. Schnell etablierte sich das Bürgerfest zu einem Magnet für Bürger, Touristen – und sogar für Fernsehteams.

1979 wurde zehn Tage lang gefeiert

Wurstspezialitäten auf dem Bürgerfest im Jahr 1983 Foto: Stadt Regensburg/Bilddokumentation
Wurstspezialitäten auf dem Bürgerfest im Jahr 1983 Foto: Stadt Regensburg/Bilddokumentation

1979 dauerte das Bürgerfest satte zehn Tage, zwei Jahre später durften die Regensburger vier Tage lang feiern, 20 000 Besucher strömten damals in die Stadt. In den 90er Jahren wurde das Fest erstmals auf die Donauinseln, Stadtamhof und den Arnulfsplatz ausgeweitet, später sollte auch die Donau miteinbezogen werden. Im Mittelpunkt des dreitägigen Festwochenendes stehen seit jeher jedoch die Regensburgerinnen und Regensburger selbst.

Gehen Sie auf Zeitreise und sehen Sie hier Bilder von den Bürgerfesten von 1973 bis 2017:

Das Regensburger Bürgerfest - eine Zeitreise

Trotz einiger immer wiederkehrender Querelen zwischen privaten Veranstaltern, der Stadt und verschiedenen Vereinen hat sich das Bürgerfest über die Jahre hinweg zu einem fest im Stadtkalender verankerten Kulturfest etabliert, seit 2001 ist das Bürgerfest in fester Organisationshand des Kulturreferats der Stadt.

Schicken Sie Ihre Fotos an die Mittelbayerische

Mahlzeit auf dem Bürgerfest: Verhungern musste bei der Feierei schon im Jahr 1975 keiner. Foto: Stadt Regensburg/Bilddokumentation
Mahlzeit auf dem Bürgerfest: Verhungern musste bei der Feierei schon im Jahr 1975 keiner. Foto: Stadt Regensburg/Bilddokumentation

Seitdem hat sich das Fest zu einem Großereignis entwickelt, von dem es unzählige Fotografien und Schnappschüsse gibt. Und wir wollen nun auch die schönsten Bürgerfest-Fotos unserer Leser sehen. Welche besonderen Momente haben Sie während der Bürgerfeste festgehalten? Senden Sie uns Ihre schönsten Bilder an regensburg@mittelbayerische.de. Die schönsten Schnappschüsse werden wir in einer Bildergalerie veröffentlichen.

So ging es im Jahr 1990 beim Alten Rathaus zu. Foto: Stadt Regensburg/Bilddokumentation
So ging es im Jahr 1990 beim Alten Rathaus zu. Foto: Stadt Regensburg/Bilddokumentation

Der Leser versichert, dass eingesandte Fotos keine Rechte Dritter verletzen (Urheberrecht, Persönlichkeitsrecht, Recht am eigenen Bild, etc.) und dass er alle erforderlichen Rechte besitzt, um das eingesandte Foto in der MZ und auf www.mittelbayerische.de/regensburg veröffentlichen zu lassen.

Alle Informationen zum Regensburger Bürgerfest 2019:

Das Bürgerfest 2019

  • Termin:

    Am 28. Juni wird Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer das 23. Bürgerfest unter dem Motto „Regensburg in Europa“ eröffnen. Bis 30. Juni, werden rund 400 Stunden Programm geboten.

  • Programm:

    An 26 Spielorten sind rund 350 verschiedene Programmpunkte geboten.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht