MyMz
Anzeige

Gottesdienst und Konzerte live im Auto

Eine Agentur aus Regensburg plant Autokino der besonderen Art. Künstler und sogar Pfarrer sollen auftreten können.
Von Andreas Maciejewski

Gleich zwei Unternehmen bemühen sich derzeit um ein Autokino in Regensburg. Foto: Sebastian Kahnert/dpa
Gleich zwei Unternehmen bemühen sich derzeit um ein Autokino in Regensburg. Foto: Sebastian Kahnert/dpa

Regensburg.Ein weiteres Unternehmen will ein Autokino nach Regensburg bringen. Das schreibt die Mach-Bar Eventagentur am Montag in einer Pressemitteilung. Das Konzept eines Autokinos ermögliche gerade in Zeiten der Corona-Krise einen kontaktlosen Ablauf unter Einhaltung aller relevanten Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen der Genehmigungsbehörden, heißt es darin.

Auch die Nagel & Palacios GbR aus Passau hatte Anfang April angekündigt, ein Autokino in Regensburg betreiben zu wollen. Eine dazugehörige Facebook-Seite hat bereits über 3500 Fans. Wann und wo deren Autokino stattfinden soll, ist offen. Wegen den derzeitigen Beschränkungen durch die Corona-Krise würden die Behörden mit einer Genehmigung noch warten, so Betreiber Nicolas Nagel. Die Gesellschaft will dieses Jahr noch weitere Autokinos in bayerischen Städten an den Start bringen.

Kultur

Autokino Regensburg hängt in der Luft

Ursprünglich wollten die Betreiber schon Mitte Mai eröffnen. Ob das aber klappt, ist mehr als fraglich.

Autobühne statt reinem Autokino

Nun hat neben dem Start-up ein weiteres Unternehmen das Autokino für sich entdeckt: die Mach-Bar Eventagentur aus Regensburg, die eigentlich das wegen Corona abgesagte „Zuckerbrot & Peitsche“-Festival veranstalten wollte.

Als Konkurrenz zu der Passauer Firma sieht sich die Agentur aber nicht. Denn das Konzept der Regensburger sieht nicht nur ein Autokino vor. Laut Adrian Zaus von Mach-Bar ist es denkbar, neben Kino auch Konzerte von regionalen und nationalen Künstlern sowie Gottesdienste anzubieten. Mit der Kirche sei man bereits in Gesprächen. „Man könnte es auch als Autobühne statt als Autokino bezeichnen“, so Zaus. Die Stadt Regensburg würde das Konzept bereits begrüßen. sagt er.

Auch um die Lautstärke müsse man sich keine Sorgen machen. Diese könne durch die direkte Übertragung in Form von UKW-Frequenzen in das Fahrzeuginnere auf ein Minimum reduziert werden, heißt es in der Pressemitteilung.

Zwei Standorte in Regensburg im Visier

Allerdings erfordern die derzeit geltenden Ausgangsbeschränkungen einen triftigen Grund zum Verlassen des Hauses. Der Besuch von Veranstaltungen fällt nicht darunter. Zaus zufolge liegen der bayerischen Staatsregierung bereits entsprechende Änderungsanträge aus Nürnberg, München und Würzburg vor, was die Regensburger Firma hoffen lässt. Man bemühe sich außerdem um eine Ausnahmegenehmigung, so Zaus.

Wann die Autobühne eröffnen kann, hängt davon ab, ob und wie sehr die Beschränkungen in Bayern gelockert werden. „Wenn sich etwas ändert, könnten wir sofort loslegen“, sagt Zaus. Als ungefähren Termin habe er Mitte Mai im Kopf. Zwei Standorte in Regensburg habe die Agentur bereits im Visier. Wo genau, wollte Zaus nicht verraten.

Open Air

Bekommt Regensburg ein Autokino?

Laut einer Facebook-Seite mit über 2000 Fans soll es schon bald in Regensburg losgehen. Doch viele Fragen sind offen.

Mach-Bar setzt auf regionale Anbieter

Das Ziel von Mach-Bar sei es, den Regensburgern wieder Veranstaltungen zugänglich zu machen. Außerdem stehe auch die Unterstützung lokaler Unternehmen, Künstler und Dienstleister im Vordergrund. Geschäftsführerin Diana Hoyer stellt zudem klar, dass sie den regionalen Firmen keine Konkurrenz machen will. Das Autokino würde nur für „eine begrenzte Zeit eine Lücke füllen wollen“, sagt sie.

Bis zu einer endgültigen Entscheidung laufen bereits Gespräche mit Künstleragenturen. Denkbar wären zum Beispiel Auftritte von Künstlern wie Clueso, Samy Deluxe, MAMA oder auch The Boss Hoss. Im regionalen Bereich wären unter anderem furchtbar schee, Ohrange oder auch Bruckner in der engeren Auswahl.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über den Facebook Messenger, Telegram und Notify direkt auf das Smartphone.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht