MyMz
Anzeige

Regensburg

Infineon unterstützt Malteser

Zzum achten Mal hat der Betriebsrat von Infineon einen dreitägigen Weihnachtsmarkt am Standort Regensburg organisiert.

Christopher Weiß, Barbara Frey und Anneliese Vogel übergaben die Spende an Alexandra Bengler und Stephan Kalm (von links). Foto: Malteser/Lange
Christopher Weiß, Barbara Frey und Anneliese Vogel übergaben die Spende an Alexandra Bengler und Stephan Kalm (von links). Foto: Malteser/Lange

Regensburg.Bereits zum achten Mal haben Barbara Frey, Anneliese Vogel und Christopher Weiß gemeinsam mit dem Betriebsrat von Infineon einen dreitägigen Weihnachtsmarkt am Standort Regensburg organisiert. Der Erlös geht traditionell an soziale Einrichtungen. In diesem Jahr erhalten die Malteser für den Herzenswunsch-Krankenwagen 3080 Euro.

In den drei Weihnachtshütten, die dekoriert und umrahmt sind von Tannen waren, gab es Glühwein, Stollen, Lebkuchen, Crêpes und Knackersemmeln. „Obwohl es wirklich viel Arbeit ist, freut es uns immer sehr, auf dem Betriebsgelände von Infineon für ein wenig vorweihnachtliche Stimmung zu sorgen und dabei auch noch etwas Gutes zu bewirken“, zog Barbara Frey Bilanz. Die Spende der Mitarbeiter von Infineon kommt dem Herzenswunsch-Krankenwagen zu Gute, der letzte Wünsche von sterbenskranken Menschen erfüllt und sie zu ihrem Wunschort fährt. Dieser Dienst ist für die Betroffenen kostenlos und wird rein über Spenden finanziert.

„Die Anschaffungskosten von rund 100 000 Euro haben wir jetzt bald erreicht, dann können wir die Fahrten durchführen“, freut sich Alexandra Bengler, die bei den Maltesern für die Spenden verantwortlich ist. Die Malteser konnten in der Region bereits über 20 sehr persönliche Wünsche erfüllen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht