MyMz
Anzeige

Jetzt geht es um die Stadt

Ein Kommentar von Dr. Christian Eckl

Zugegeben: Der Auftrag des Wählers ist für die Parteien des Regensburger Stadtrats und die neue Oberbürgermeisterin kompliziert. Keines der Lager hat wirklich eine Mehrheit: Weder konservativ- bürgerliche Kräfte, noch die erstarkten Öko-Parteien können alleine regieren. Der bunt zusammengewürfelte Stadtrat mit elf verschiedenen Parteifarben steht vielleicht sogar symbolisch dafür, dass sich unsere Gesellschaft immer mehr individualisiert. Doch jetzt geht es um mehr. Es geht darum, seine Ideologien und sein Personaltableau hintenanzustellen. Regensburg steht an einem Scheideweg. Die Krise wird Folgen haben, die wir uns noch gar nicht ausmalen können. Das nun viele Jahre erfolgsverwöhnte Regensburg muss aufpassen, dass es den hart erarbeiteten Wohlstand nicht aufs Spiel setzt, wenn es keine Einigkeit gibt.

#### ##### ####### #### ## #### ### ## ####### #####, ##### #####, ## ### ### #### #### ##### ############# ####### ####. ### ###### ######## ### ############## ###, ############, ### #### ######### ### ####### ### #### #### ##### ###### ###: ### ### ###### ##### ### ###### #### ############## ######## ### ### ### ###### ####### #### ### ######. ## #########, ### ### #### ### #### #### ###### ##########, #### ##### ## ### ####### ########. ### ############ ###, ### #### ### ##### ### #### ########. ########## ########## #### #### ## ############. ### ########## #####, ### #### ##### ######### ### ##### ############### ###### #########. ### ### ##########, ### #### ## #### ##### ## ###### #####.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht