MyMz
Anzeige

Kind bei Verkehrsunfall verletzt

Ein Auto erfasste den fünfjährigen Jungen in der Kirchfeldallee in Burgweinting. Die Polizei musste Gaffer wegschicken.

Im Rahmen der Unfallaufnahme musste die Polizei in der Kirchfeldallee in Regensburg mehrere Gaffer wegschicken. Foto: Patrick Seeger/dpa
Im Rahmen der Unfallaufnahme musste die Polizei in der Kirchfeldallee in Regensburg mehrere Gaffer wegschicken. Foto: Patrick Seeger/dpa

Regensburg.Am Freitagnachmittag kam es in Burgweinting zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind. Ein fünfjähriger Junge wollte gegen 17.30 Uhr in der Kirchfeldallee die Fahrbahn überqueren und wurde hierbei von einem Auto erfasst. Der Junge wurde mit mittelschweren Verletzungen in ein Regensburger Krankenhaus gebracht.

Gaffer versammelten sich am Unfallort

Im Rahmen der Unfallaufnahme mussten von den Beamten mehrere Gaffer weggeschickt werden. Diese hatten sich zum Teil auf der Mittelinsel der Fahrbahn versammelt um sich die Versorgung des Unfallopfers durch den Rettungsdienst anzuschauen.

Verkehr

Die Zahl der Unfälle steigt an

Im Landkreis Regensburg krachte es im Jahr 2019 so oft wie in den vergangenen zehn Jahren nicht. 15 Menschen starben.

Es wird im Rahmen der Ermittlungen dringend nach Zeugen des Unfalls gesucht. Diese werden gebeten, sich unter Telefon (0941) 506-2001 mit der Polizeiinspektion Regensburg Süd in Verbindung zu setzen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht