MyMz
Anzeige

Künstlerische Vision von künstlicher Intelligenz

Die Rotunde des Gebäudes C 30 im Gewerbepark Regensburg wird wieder zum Galerie-Turm: Dort ist vom 19. Oktober bis 24. November die aktuelle Ausstellung des Projektes „Kunst trifft Technik“ zu sehen, bei dem Kunststudierende der Universität Regensburg seit Jahren in Zusammenarbeit mit AVL Software & Functions Bildmotive mit Blick auf diese Erfinder-Firma und deren Arbeitsthemen entwickeln.

„Natürliche Intelligenz trifft auf künstliche Intelligenz“ von Andrea Goldbrunner, Acryl auf Leinwand Foto: Angerer
„Natürliche Intelligenz trifft auf künstliche Intelligenz“ von Andrea Goldbrunner, Acryl auf Leinwand Foto: Angerer

Regensburg.Im Rahmen der Aktion „Kunst trifft Technik“ arbeiten Studierende des Instituts für Bildende Kunst und ästhetische Erziehung der Universität Regensburg und das international tätige Automotive-Unternehmen AVL Software & Functions bereits im neunten Jahr zusammen. Eine Reihe von Exponaten aus dem Jahr 2019 präsentiert die abschließende Ausstellung in der Rotunde.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht