MyMz
Anzeige

Benefiz-Ausstellung

Kunst hilft heilen

Die „Regensburger Charity Art Group“ organisiert vom 27. Juni bis 13. Juli eine große Schau mit Bildern vieler Künstler, einer Tombola und vielfältigen Aktionen.
Von Tino Lex, mz

Professor Günter Dollhopf, Sissy Riebeling, Thomas Zink und Rita Dendorfer (von links) erläuterten die große Benefiz-Ausstellung der Charity Art Group im DEZ. Foto: Lex

Regensburg. Alles für einen guten Zweck: Bei der „Regensburger Charity Art Group“ ist das Motto Programm. Seit vielen Jahren fördert der gemeinnützige Verein Kunst und Kultur, Jugend- und Altenhilfe, sowie das bürgerschaftliche Engagement.

Vom 27. Juni bis 13. Juli veranstaltet die Charity Art Group eine große Benefiz-Ausstellung im Donau-Einkaufszentrum, mit Bildern vieler Künstler, einer großen Tombola und vielfältigen Aktionen. Bedeutendster Künstler der Schau ist Professor Günter Dollhopf, der in Nürnberg an der Akademie der Bildenden Künste lehrte und zahllose Werke von eindrucksvoller Größe geschaffen hat. DEZ-Geschäftsführer Thomas Zink, Rita Dendorfer (Charity Art Group), Sissy Riebeling (Aktion Sonnenschein) und Günter Dollhopf stellten jetzt das Projekt vor.

Der Erlös der Ausstellung geht an die Aktion Sonnenschein Regensburg e.V.; dieser Verein fördert seit 1982 die Arbeit des Regensburger Kinderzentrums St. Martin bei der Früherkennung und Frühtherapie für körperbehinderte Kinder und Jugendliche. Vom Verkaufspreis der Kunstwerke gehen 20 Prozent an St. Martin, der Erlös der Tombola wird zu 100 Prozent gespendet. Die Charity Art Group konnte seit 2008 insgesamt 55.000 Euro für wohltätige Zwecke spenden.

Parallel zur Ausstellung läuft ein Schreibwettbewerb. Nach dem durchschlagenden Erfolg 2012 gibt es 2013 wieder einen Literaturtag zum Schreibwettbewerb. Am 4. Juli (18 Uhr) werden auf der Ausstellungsfläche (2. Flur, SpardaBank/Drogerie Müller) die Gewinner des Wettbewerbs gekürt.

„Wir stellen unsere Flächen für diesen guten Zweck gerne zur Verfügung“, betonte Zink. „Außerdem sind die Kunstwerke es wert, dass man sich intensiv mit ihnen auseinander setzt.“

Bürgermeister Joachim Wolbergs, Rita Dendorfer (Charity Art Group) und DEZ-Geschäftsführer Thomas Zink werden die Ausstellung am 1. Juli (19 Uhr) eröffnen. Als Schirmherrin wurde Gloria von Thurn und Taxis gewonnen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht