MyMz
Anzeige

Ausstellung

Kunst verbindet Handwerk

Die Handwerkskammer wird zur Kunstgalerie. Haber ruft zum Dialog auf.

Stellvertretender HWK-Hauptgeschäftsführer Hans Schmidt, Musiker Heinz Grobmeier, Künstler Heiko Herrmann, HWK-Präsident Dr. Georg Haber und Kurator Heiner Riepl (von links) Foto: Foto Graggo
Stellvertretender HWK-Hauptgeschäftsführer Hans Schmidt, Musiker Heinz Grobmeier, Künstler Heiko Herrmann, HWK-Präsident Dr. Georg Haber und Kurator Heiner Riepl (von links) Foto: Foto Graggo

Regensburg.Wann ist Handwerk Kunst und wann ist Kunst Handwerk? Die Grenzen sind fließend. Die Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz hat sich deshalb zum Ziel gesetzt, die Zusammenarbeit zwischen Künstlern und Handwerkern zu fördern. Seit vier Jahren gibt es unter dem Leitmotiv „Dialog Kunst & Handwerk“ jährlich wechselnde Ausstellungen in den Verwaltungsgebäuden der Handwerkskammer in Passau und Regensburg. Dieses Jahr stellt der regionale Künstler Heiko Herrmann noch bis 22. November Malereien und Plastiken im Foyer der Handwerkskammer in Regensburg aus.

Zur Eröffnung präsentierte Herrmann den Ehrengästen 23 ausgewählte Objekte. Der gelernte Glas- und Porzellanmaler sagt, er ziehe Inspiration aus den Formen, Farben und Facetten der sichtbaren Welt und versuche, deren „innere Mechanik“ darzustellen.

Kammerpräsident Dr. Georg Haber freute sich in seiner Eröffnungsrede darüber, dieses Jahr einen Künstler präsentieren zu können, der ursprünglich aus dem Handwerk kommt. Er betonte, dass es der Handwerkskammer eine Herzensangelegenheit sei, den Dialog zwischen Kunst und Handwerk zu fördern, „da sich beide Bereiche gegenseitig bereichern“. Die Ausstellung ist von Montag bis Donnerstag zwischen 7.30 und 17 Uhr sowie freitags bis 13 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht