MyMz
Anzeige

Maiandacht: Politiker kräftig derbleckt

Kabarettist Wolfgang Krebs zog als Ministerpräsidenten-Double die Prominenz durch den Kakao, zudem gab’s ein Singspiel.
Von Karl-Heinz Weigel, MZ

Wolfgang Krebs zog als „Ministerpräsident“ Horst Seehofer in die Hubertushöhe ein. oto: altrofoto.de

REGENSBURG. 300 Ehrengäste erlebten am Montagabend in der „Hubertushöhe“ eine mitreißende, unterhaltsame Veranstaltung. Schwester Oberin Marianne las bei der 14. „Maiandacht“ des Veranstaltungsservice Regensburg Peter Kittel den Lokalpolitikern die Leviten. Sie spielte die verbale „Prügel-Nonne“ aus der Oberpfalz. Insbesondere OB Hans Schaidinger, bei der Maiandacht erneut nicht anwesend, bekam sein Fett weg. Sein Fernbleiben spreche für „gelebte Nächstenliebe“ — denn bei persönlicher Präsenz würden doch alle in seiner Nähe verblassen.

Auch Kabarettist Wolfgang Krebs zog als Ministerpräsidenten-Double, als Horst Seehofer und Dr. Edmund Stoiber, die Prominenz massiv durch den Kakao. Kulturreferent Klemens Unger musste sich sagen lassen: „Man kann darauf wetten: Wenn man beispielsweise an geheimem Ort mitten in der Wüste Gobi einen Fettnapf aufstellt — der Unger findet den mit verbundenen Augen und nimmt darin sogar ein Vollbad.“

Vor dem Familienfoto mit Urkunden für alle Derbleckten gab es das Singspiel. Höhepunkt: „Dinner for one“ mit seiner „Exzellenz“ Hans Schaidinger. Am Dienstag wird die Andacht ab 20 Uhr wiederholt. TVA will die Aufzeichnung am Donnerstag um 20 Uhr senden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht