mz_logo

Regensburg
Sonntag, 23. September 2018 24° 7

Festnahme

Mann lag nackt im Gras

Auf frischer Tat hat die Polizei einen Exhibitionisten in Regensburg festgenommen. Die Opfer hatten ihn fotografiert.

Die Polizei nahm den Mann fest. Foto: dpa
Die Polizei nahm den Mann fest. Foto: dpa

Regensburg.Zum einen war er „amtsbekannt“ zum anderen hatten ihn seine Opfer geknipst: Auf frischer Tat haben Polizisten der PI Regensburg Nord am Donnerstag gegen 19 Uhr einen 34-Jährigen am Regensburger Donauufer nahe der Paarstraße festgenommen.

Er lag dort im Gras, hatte seine Hose herunter- und sein T-Shirt nach oben gezogen. Laut Angaben von zwei Zeuginnen, die dort spazieren gehen wollten, führte der Nackte mit seinem erigierten Geschlechtsteil alleine „koitusartige Bewegungen“ aus.

Nachdem der Mann von einem weiteren Passanten angesprochen wurde, flüchtete er zunächst, konnte dann jedoch an einer in der Nähe befindlichen Bushaltestelle verhaftet werden. „Hilfreich dabei war zudem die Anfertigung von Lichtbildern durch eine der Zeuginnen“, schreibt die Polizei in ihrem Bericht.

Nun muss sich der Mann wegen exhibitionistischer Handlungen strafrechtlich verantworten.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht