MyMz
Anzeige

Manuel Köhler spielt den Putzteufel

Der Regensburger Schauspieler nutzt sein „Frei sein und nicht allein“-Video für einen Corona-Sketch.

Regensburg.Der Schauspieler Manuel Köhler kümmert sich in seinem „Frei sein und nicht allein“-Video, um „um ganz viele Dinge, die sonst zu kurz kommen“ in seinem Haushalt – am Schluss trägt er einen Gesichtsverband.

Manuel Köhler kam durch Umwege zur Schauspielerei und ist nun seit 2016 Schauspielstudent an der Akademie für Darstellende Kunst Bayern. Mittlerweile befindet er sich hier in seinem letzten Semester. Bereits seit 2010 ist er schauspielerisch tätig und war seitdem in diversen Stücken des Akademietheaters Regensburg, zuletzt im Stück „Der Pelikan“ unter der Regie von Eike Zastrow, einigen Kurzspielfilmen wie „Delusion“ (2018), den verschiedensten TV-Rollen, beispielsweise in „Aktenzeichen XY …ungelöst“, oder Werbefilmen zu sehen.

Mit der gemeinsamen Aktion „Frei sein – und nicht allein“ unterstützen Stadt Regensburg, Theater Regensburg und die Mittelbayerische Künstler aus Stadt und Landkreis während der Corona-Krise. Zwischen 5. Mai und 5. Juli präsentiert sich täglich um 19.30 Uhr ein Kunstschaffender in einem Video. Dafür erhält er 500 Euro Unterstützung.

Alle Beiträge von Künstlern der Aktion finden Sie hier.

Mehr Infos zu Manuel Kühler unter: http://www.manuel-koehler.tk/.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht