mz_logo

Regensburg
Samstag, 18. August 2018 31° 3

Sport

Marathon: 4500 Läufer gehen an den Start

Bei der 27. Auflage des Regensburg Marathon am Sonntag können Fans diesmal per Livestream hautnah dabei sein.
Von Wolfgang Ziegler

Beim Marathon und den Teil-Marathon-Läufen werden am Sonntag rund 4500 Athleten an den Start gehen. Foto: altrofoto.de
Beim Marathon und den Teil-Marathon-Läufen werden am Sonntag rund 4500 Athleten an den Start gehen. Foto: altrofoto.de

Regensburg.Regensburg läuft wieder. Am Sonntag startet nun schon zum 27. Mal der Regensburg Marathon, zu dem der veranstaltende LLC rund 4500 Sportler erwartet. Zusammen mit den Teilnehmern vom Samstag, allen voran jenen am Ostwind Minimarathon, werden insgesamt etwa 6500 Läufer auf die Strecke gehen. Wie LLC-Vorsitzende Sylvia Gingele am Montag bei der Abschlusspressekonferenz in den Räumen der Infineon AG, einem der Hauptsponsoren, sagte, werden ihnen allein 300 LLC-Mitglieder als Helfer zur Seite stehen. Insgesamt seien am Marathon-Wochenende 700 Wasser- und Verpflegungsverteiler, Masseure, Streckenposten und Sicherheitskräfte im Einsatz.

Der Regensburg Marathon besteht auch heuer wieder aus einer ganzen Reihe von Wettbewerben. Stolz ist der LLC, dass sich für die Königsdisziplin, den Immobilien Zentrum Marathon aktuell knapp 600 Läufer angemeldet haben. Mit dem Marathon, also der 42,195-Kilometer-Strecke, begann im Jahr 1990 nämlich die Ära der beliebten, jährlich wiederkehrenden, Laufveranstaltung. Er ist damit die einzige Disziplin, die immer ausgetragen wurde. Erst seit 1997 kann man in Regensburg auch den Halb-Marathon laufen, der heute von der Brauerei Bischofshof gesponsort wird, deshalb deren Namen trägt und mit 2500 Sportlern die teilnehmerstärkste Distanz ist.

MZ-Frühstückslauf am Samstag

Der Dreiviertel-Marathon, eigentlich keine Wettbewerbsstrecke, wird in Regensburg seit drei Jahren angeboten und heuer von knapp 200 Startern gelaufen. Eine feste Instanz ist der Continental Viertel-Marathon, ein 10,5-Kilometer-Wettbewerb für „Erstläufer“ und Kurzentschlossene mit heuer rund 1000 Teilnehmern, der separat um 11.30 Uhr gestartet wird. Ebenfalls ein Fixpunkt ist am Samstag der Ostwind Minimarathon, der in diesem Jahr zum 22. Mal ausgetragen wird. Laufanfänger versuchen sich an diesem Marathon-Wochenende am Samstag um 9.30 Uhr – mit dem MZ-Frühstückslauf haben sie es innerhalb von acht Wochen geschafft, eine Stunde am Stück zu laufen. Erstmals durchgeführt wird indes der Wirkes Trachtenlauf, bei dem in Lederhose bzw. Dirndl an den Start gegangen wird. Der LLC Marathon will sich überraschen lassen, wie er angenommen wird, rechnet aber mit zahlreichen Nachmeldungen für diesen Spaßlauf. Wer zur Dult gehe, könne doch einen Abstecher zum Marathon machen und auf die 4,2-Kilometer-Strecke gehen, sagte LLC-Veranstaltungsleiterin Claudia Fritsch. Eine Zeitmessung gibt es dabei übrigens nicht.

Die Streckenverläufe von Marathon und Halb-Marathon

Ebenfalls in Lederhose, Trachtenhemd, Wadlstrümpfen und Trachtenhut geht Thomas Neiswirth (34) aus Regensburg an den Start – allerdings über die Halb-Marathon-Distanz. Er lief kürzlich beim Villach Marathon in Kärnten mit und sah wie ein nicht mehr ganz taufrischer Österreicher in eben dieser Montur die 21-Kilometer-Strecke in 1:45 Stunden zurücklegte und dafür einen Eintrag im „Guinnessbuch der Rekorde“ bekam. Das wurmte Neiswirth so sehr, dass er sich mit dem Guinness-Verlag in Verbindung setzte, sich über die Bedingungen informierte und diesen Rekord nun brechen will. „Ausgerechnet im bayerischen Jubiläumsjahr darf der Trachten-Marathon-Rekord nicht von einem Österreicher gehalten werden“, sagte er der Mittelbayerischen. Und er ist sehr zuversichtlich, diesen Titel „nach Hause“ zu holen. Denn seine Marathon-Zeit liegt bei 3:07 Stunden. „Da müsste also eine Zeit unter 1:45 Stunden für den Halb-Marathon schon drin sein“, meinte er.

Höhepunkt des Regensburg Marathons ist natürlich am Sonntag der Massenstart um 8.30 Uhr, bei dem Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer den Startschuss geben wird. Es stehen mit dem Immobilien Zentrum Marathon, dem Dreiviertel-Marathon und dem Bischofshof Halb-Marathon rund 3500 Athleten am Start, die in dreieinhalb Minuten durch die Zeitschranke laufen werden. Spätestens um 14 Uhr muss der letzte Läufer samt Besenwagen im Ziel sein.

Die Streckenverläufe von Dreivierteil- und Viertel-Marathon

Schon seit 2013 ist der Regensburg Marathon ein flacher Stadtlauf, der die Stadtgrenzen nicht verlässt, da die längste Strecke in zwei Runden gelaufen wird. Damit die Veranstaltung sicher über die Bühne geht, haben im Vorfeld die Streckenplaner Dieter Nutz und Enrico Amelang in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Regensburg und der Polizei festgelegt, wo, wie und wann die Strecke mit Hinweisschildern versehen und Gitter aufgestellt werden müssen, welche Feuerwehren welche Streckenabschnitte betreuen und dort den Verkehr stoppen. Straßensperren von 8 bis 14 Uhr sind unumgänglich, um Unfälle zu vermeiden.

MZ-Videoteam berichtet direkt

Start und Ziel am Infineon-Parkplatz beim Westbad werden wohl die meisten Zuschauer anziehen. Man muss aber diesmal gar nicht aus dem Haus gehen, um den Regensburg Marathon erleben zu können. Das Videoteam unseres Medienhauses hat am Sonntag Großes vor, auf www.mittelbayerische.de/marathon kann jeder hautnah dabei sein. Ein Führungsfahrzeug wird die Spitzengruppen zeigen, und mit Corinna Harrer und Philipp Pflieger kommen zwei Experten ins Studio.

Unter anderem werden sie über die Sinziger Feuerwehr berichten, von der vier Mitglieder in kompletter Montur den Viertel-Marathon laufen – inklusive Atemschutzgerät. Zwei Außenreporter sind an der Strecke unterwegs und sammeln die besten Stimmen ein. Ein Gespräch mit der Bürgermeisterin und den Veranstaltern darf natürlich nicht fehlen. Außerdem sind sie vor Ort bei den Vereinen und schauen den Verpflegungshelfern über die Schulter. Und natürlich kommen auch die Spitzensportler nicht zu kurz. Mit Zwischenzeiteneinblendungen werden die Zuschauer stets auf dem Laufenden gehalten.

Der Regensburg Marathon in Zahlen

  • 6500 Athleten

    werden am Marathon-Wochenende in Regensburg an den Start gehen. Allein bei der Hauptveranstaltung am Sonntag sind 4500 Läufer dabei.

  • 600 Läufer

    nehmen am Sonntag die Königsdisziplin in Angriff und gehen auf die 42,195-Kilometer-Strecke, die in Regensburg bereits seit 1990 gelaufen wird.

  • 12 000 Zuschauer

    werden bei dem Laufereignis des Jahres in Regensburg erwartet. Viele davon werden beim ca. dreieinhalb Minuten dauernden Start dabei sein.

  • 16000 Becher

    sind an jeder der Versorgungsstellen platziert, an denen alle Teilnehmer vorbeikommen. Die Helfer werden alle Hände voll zu tun haben.

Lesen Sie mehr:

Feuerwehrler in voller Montur und Spendenaufrufe: Der Regensburg Marathon wird plötzlich für viele zur Bühne – ungefragt.

Alles rund um den Regensburg Marathon lesen Sie in unserem MZ-Spezial.

Weitere Nachrichten und Berichte aus Regensburg lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht