MyMz
Anzeige

Kommentar

Mehr Mut ist gefragt!

Ein Kommentar von Kathrin Robinson

Die Zukunft im Stadtverkehr gehört dem Fahrrad. Das kann in Zeiten des Klimawandels und des steigenden Verkehrsdrucks niemand mehr bezweifeln. Nicht einmal begeisterte Autofahrer. Oder welcher Pendler ist nicht genervt, wenn er tagein, tagaus erst einmal ewig im Stau steht?

Doch das Fahrrad wird nur dann zum bevorzugten Verkehrsmittel für noch mehr Menschen in Regensburg werden, wenn man schnell, sicher und komfortabel mit dem Rad von A nach B kommt. Dazu reicht es nicht aus, hier und da punktuell das Radwegenetz zu verbessern. Das macht einen grundlegenden Umbau der Infrastruktur nötig – und das geht nicht, ohne dem Autoverkehr Platz wegzunehmen, und zwar viel Platz.

Leider mag sich dazu in Verwaltung und Politik in Regensburg bislang kaum einer so richtig bekennen. Statt mit Entschlossenheit die Mobilitätsfrage der Zukunft anzugehen und mit visionären, langfristigen Maßnahmen zu klotzen, wird gekleckert. Es wäre zu wünschen, dass der Radlentscheid hier auch auf politischer Ebene zu größerem Mut führt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht