MyMz
Anzeige

Mehrere Motorräder umgeworfen

In Regensburg-Burgweinting trat ein 28-Jähriger außerdem die Außenspiegel von geparkten Autos ab. Die Polizei zählt 19 Fälle.

 Foto: Friso Gentsch/dpa
Foto: Friso Gentsch/dpa

Regensburg.Zu mehreren Sachbeschädigungen an geparkten Fahrzeugen kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Regensburger Stadtosten sowie im Stadtteil Burgweinting. Laut Polizeibericht wurden mehrere Krafträder umgeworfen sowie die Außenspiegel und Seitenscheiben von geparkten Pkw angegangen. Der geschätzte Sachschaden der bislang 19 bekannt gewordenen Taten befindet sich im mittleren vierstelligen Bereich.

Da der Vorfall von einem aufmerksamen Bürger beobachtet wurde, konnte im unmittelbaren Tatortumfeld ein 28-jähriger Tatverdächtiger festgestellt werden. Gegen ihn wurden mehrere Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigungen eingeleitet, der Tatverdächtige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Einsatz

Polizei nimmt Exhibitionisten fest

Gegen einen 26-jährigen Regensburger wurden mehrere Strafverfahren wegen exhibitionistischen Handlungen eingeleitet.

Zeugen, die in diesem Zusammenhang Feststellungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Tel. (0941) 506 20 01 mit der Polizeiinspektion Regensburg Süd in Verbindung zu setzen.

Weitere Polizeimeldungen aus Stadt und Landkreis Regensburg lesen Sie hier.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über den Facebook Messenger, Telegram und Notify direkt auf das Smartphone.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht