MyMz
Anzeige

Mit frisiertem Kleinstwagen unterwegs

Mit mehr als den zugelassenen 25 Stundenkilometern war eine Fahrerin in Regensburg unterwegs. Das gibt eine Anzeige.

Die Kontrolle zeigte, dass an dem Wagen offensichtlich manipuliert wurde. Foto: Weigl
Die Kontrolle zeigte, dass an dem Wagen offensichtlich manipuliert wurde. Foto: Weigl

Regensburg.Sie fiel am Freitag gegen 12 Uhr einer Streifenbesatzung der PI Regensburg Nord auf der Chamer Straße auf. Der Wagen der Frau hatte ein entsprechendes Versicherungskennzeichen und einen großen 25 km/h-Aufkleber. Aber der Blick auf den eigenen Tacho zeigte den Beamten, dass der Wagen mit einer „deutlich höheren Geschwindigkeit, als den erlaubten 25 Stundenkilometern“ unterwegs war, wie es im Polizeibericht heißt.

Das Fahrzeug wurde daraufhin samt Fahrerin einer Kontrolle unterzogen. „Hierbei erhärteten sich die Verdachtsmomente für eine Manipulation, weswegen das Fahrzeug sichergestellt und der Begutachtung zugeführt wurde“, schreibt die Polizei.

Gegen die Fahrerin wurde unter anderem ein Ermittlungsverfahren bzgl. des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Weitere Polizeimeldungen lesen Sie hier

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht