MyMz
Anzeige

Adel

Mitglied des Fürstenhauses verstorben

Ein Cousin von Fürst Johannes (+64) ist tot. Der Adelige lebte im Allgäu, pflegte aber auch Kontakt nach Regensburg.
Von Dr. Christian Eckl

Der Schlosspark von St. Emmeram. Foto: Eckl
Der Schlosspark von St. Emmeram. Foto: Eckl

Regensburg.Das Regensburger Fürstenhaus trauert um einen Cousin von Fürst Johannes von Thurn und Taxis (+64). Nach dem Tod von Margarete Eleonore von Thurn und Taxis, genannt Daisy, ist nun ein weiteres Mitglied der adeligen Familie mit Stammsitz in Regensburg gestorben.

### ######## #####, ##### ####### ######, ### ## #### #### ## ####### ##### ###### #########, ### ### ############ ############### ##### ## ####### ## ### ############ #######. #######, ####### #### ### ##### ### #####, #### ########### ######### ### ### ########## ##### ### #######, ###### ####### ###### ########. ### ############ ####### ### ####### ### ### ####### ########, ## ####### #### ##### ##### ### ##### ######, #### ### ##### ####### ######, ####### ###### ######## ###### ####### ##### #####.

### ###### ### ####### ####, ##### ### ##### ###: ### ##### ######## ### ######## ######## #### ### ####### #####. ####### ###### ######### ########### ######### ### ##### ### #####, ### ##### ########### ### ####### ### ### ####### #### ### ######, ### ### ### #### ### ####### ########### ## ######### ########## #####.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht