mz_logo

Regensburg
Sonntag, 24. Juni 2018 18° 3

@ngeklickt

Netzgemeinde nimmt Glatteis mit Humor

Ostbayern ist am Dienstag von einem dicken Eispanzer überzogen. In den sozialen Netzwerken häufen sich frostige Fotos.

Wie jetzt hier hoch kommen? #Eisregen #Regensburg #Glatteis

Ein von Säm Wagner (@sam3000) gepostetes Foto am

Regensburg.Glatteis hat am Dienstagmorgen die Menschen im Osten Bayerns ins Rutschen gebracht. Während sich die Schüler freuen durften, weil in vielen Kreisen in Niederbayern, Oberbayern und in der Oberpfalz der Unterricht abgesagt wurde, fluchten Autofahrer und Fußgänger über die Straßenverhältnisse.

Mehr zur aktuellen Lage in Ostbayern lesen Sie hier.

Die Glätte stellte auch unsere Zusteller vor Probleme. Daher sind ePaper und Website am Dienstag gratis.

Mit Humor gegen eisige Verhältnisse

In den sozialen Netzwerken teilten viele Nutzer ihr Erstaunen und ihren Ärger mit – meist jedoch mit einem Augenzwinkern. So postete beispielsweise die Krones AG mit Sitz in Neutraubling auf ihrer Facebookseite ein Video von einer Schlitterpartie auf dem Weg zur Arbeit und rief die Mitarbeiter zur Vorsicht auf.

Aus Regensburg twitterte Holger Schellkopf, stellvertretender Chefredakteur der Mittelbayerischen, am Morgen: „Schlittschuhe, Größe 43-44, für halben Tag zur Ausleihe gesucht. Lieferung leider nur per Drohne möglich“. Das zugehöroge Foto zeigt eine dicke Eisschicht auf einem Fußweg.

Diese Idee setzte Christine Gleissl aus Pielenhofen im Landkreis Regensburg gleich um: Ein Video auf Istagram zeigt den Morgenspaziergang mit Hund – auf Kufen.

Glatteis wurde auch aus dem Regensburger Dom gemeldet: Ein vom Bistum getwittertes Foto zeigte das eingefrorene Weihwasserbecken.

Der Radiosender Antenne Bayern postete im Netzwerk Facebook ein Video vom Regensburger Neupfarrplatz, auf dem eine Frau auf Schlittschuhen Pirouetten dreht.

„Was ist das für 1 Wetter?“ – das fragte sich wohl nicht nur MZ-Redakteurin Katrin Wolf, die sich am Morgen über zugefrorene Gehwege zur Arbeit durchschlug.

Ein Video aus Straubing veröffentlichte der Radiosender Bayern 3 bei Facebook, wo sich ein Mann ebenfalls mit Schlittschuhen an den Füßen auf den Weg zur Arbeit machte.

Aus Burglengenfeld gab es per Video nützliche Tipps von MZ-Redakteur André Baumgarten:

Die Feuerwehr in Ingolstadt rüstete ihre Einsatzfahrzeuge mit Schneeketten, wie auf der Fotoplattform Instagram zu sehen war:

Der Deutsche Wetterdienst hat für heute eine amtliche Unwetterwarnung vor Glatteis für das Stadtgebiet Ingolstadt herausgegeben. Zwischen 11 Uhr und 15 Uhr besteht demnach die Gefahr des Auftretens von verbreitetem Glatteis. Um im Ernstfall schnell und sicher unterwegs zu sein, wird das Aufziehen der Schneeketten bei der Berufsfeuerwehr Ingolstadt ständig geübt. Heute Vormittag wurden die Ketten testweise an mehreren Fahrzeugen angelegt; an einzelnen Autos bleiben die Ketten aufgezogen, um im Ernstfall sofort einsatzbereit zu sein. #ingolstadt #instagramingolstadt #igersingolstadt #bayern #bavaria #feuerwehr #berufsfeuerwehr #einsatz #auto #schneeketten #winter #kalt #glatt #glatteis #ice #wetter #unwetter #warnung

Ein von Stadt Ingolstadt (@ingolstadt_in) gepostetes Foto am

Süße Täuschung: Auf einem Foto des Twitter-Nutzers @Unwetteralarm sieht die Eisschicht aus wie Zuckerguss.

Mit Humor reagierte Instagram-Nutzer lowcarb_tagebuch 2o17 auf die Eismassen:

Aus gegebenem Anlass ?? #Glatteis #fitness #diät #eis

Ein von Schweinehund2ol7 (@lowcarb_tagebuch2ol7) gepostetes Foto am

Was das Netz bewegt, lesen Sie immer aktuell in unserer Rubrik @ngeklickt. (in)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht