MyMz
Anzeige

Newsblog: Mundschutzpflicht funktioniert

Die Regensburger halten sich an die Vorgaben. Vor manchen Läden bilden sich kleine Schlangen. Wir berichten live.

Regensburg.Viele Regensburger Geschäftsinhaber können aufatmen: Sie dürfen seit Montagmorgen wieder Kunden in ihren Läden empfangen.

Von der Regelung der Bayerischen Staatsregierung profitieren alle Geschäfte, die eine Fläche bis 800 Quadratmetern haben, außerdem dürfen Buchhandlungen, Auto- und Fahrradhändler wieder öffnen. Bislang ist es in der Regensburger Innenstadt und den Einkaufszentren ruhig. Die Bürger halten sich an die Mundschutzpflicht. Vor einigen Läden bilden sich kleinere Schlangen, die wartenden Kunden halten jedoch Abstand zueinander.

Pandemie

Corona: Das ändert sich ab Montag

Kommende Woche öffnen weitere Läden in Regensburg. Aber welche? Und wie verhalte ich mich? Wir klären häufige Fragen.

Ihren ersten Schultag haben heute die Schüler der Regensburger Abschlussklassen. Sie werden in kleineren Gruppen unterrichtet, die Arbeitstische stehen im Abstand von 1,5 Metern. Die Schüler mussten mit Mundschutz zur Schule kommen und durften ihn erst am Arbeitsplatz ablegen. Auch das klappte bislang gut.

Unsere Reporter sind weiterhin vor Ort und berichten live.

Regensburgs Geschäfte haben wieder geöffnet

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht