MyMz
Anzeige

Fitness

Ninja-Fans messen sich in Regensburg

Am 16. November findet das Event „Gym-Warrior“ mit Teilnehmern aus ganz Europa statt. Es geht um Kraft, Ausdauer und Balance.

Bei Ninja-Wettkämpfen gilt es, mehrere Hindernis-Parcours erfolgreich zu meistern. Foto: Lisa Wagner
Bei Ninja-Wettkämpfen gilt es, mehrere Hindernis-Parcours erfolgreich zu meistern. Foto: Lisa Wagner

Regensburg.Der Ninjasport wird hierzulande zunehmend populärer – nicht zuletzt wegen der Fernsehshow „Ninja Warrior Germany“, deren vierte Staffel aktuell auf RTL ausgestrahlt wird. Sinn der Wettkampfshow ist es laut einer Pressemitteilung, verschiedene Hindernis-Parcours zu überwinden, wozu es sowohl Kraft, Ausdauer, Balance als auch Körperbeherrschung bedarf.

Doch auch jenseits der Fernsehshow können sich Athleten im Ninjasport messen – beispielsweise bei den Events der European Ninja League. Die Liga, die durch ehemalige Finalisten der Show gegründet wurde, veranstaltet regelmäßig Ninja Events in ganz Europa. Ihr Ziel ist es, diesen vergleichsweise neuen Sport bekannter und für jeden erlebbar zu machen.

60 Athleten werden erwartet

Mit dem „Ninja League Gym-Warrior“ kommt ein solches Event am 16. November nun auch nach Regensburg. Im Fitness Studio Cleverfit in Regensburg, welches als einziges Regensburger Studio bereits einen Ninja-Parcours besitzt, werden zahlreiche weitere Hindernisse aufgebaut, die von insgesamt 60 Athleten aus ganz Europa – darunter auch einige Teilnehmer aus der Fernsehshow – absolviert werden. Für die Ninjas gibt es ein Preisgeld von insgesamt 800 Euro zu gewinnen.

Lifestyle

John Reed eröffnet in Regensburg

Das Fitnessstudio startet im Dezember im Dörnberg seinen Betrieb. Es ist nicht das Einzige, das in der Gegend eröffnen wird.

Das Event der Ninja League ist in Kooperation mit dem Cleverfit Regensburg sowie der Personaltrainerin Lisa Wagner entstanden, welche selbst Ninja-Athletin ist und in ihrem wöchentlichen „Ninja Prep“ Kurs amtierende Ninjas fit für die Parcours macht. „Ich weiß noch genau, als ich zum ersten Mal begeistert vorm Fernseher gehockt bin, als die Athleten bei Ninja Warrior Germany durch den Parcour schwangen. Ich hab mir direkt gesagt: Das will ich auch können! Umso mehr freut es mich, dass wir den sportbegeisterten Regensburgern nun auch ein solches Event ermöglichen können“.

Physiotherapeut unterstützt Sportler

Das Catering wird von „Immergrün“ in Form von Wraps, Smoothies und vielem mehr übernommen. Zudem bietet das Restaurant Valentino vor Ort eine spezial „Gym-Warrior“ Pizza an. Während des gesamten Events wird Lukas Greisinger von „Physio-Fit Greisinger“ für die Athleten zur Verfügung stehen.

Einlass ist um 9.30 Uhr. Der Wettkampf findet zwischen 10 und 19 Uhr statt. Der Eintritt kostet 5 Euro für Mitglieder des Studios, 10 Euro für alle anderen. Das Besondere: Die Zuschauer sind mit dem Bändchen zusätzlich berechtigt, das volle Angebot des Fitness Studios ganztägig zu nutzen. So ist es auch Zuschauern möglich, sich zu verausgaben und während des Events sportlich aktiv zu sein.

Weitere Nachrichten aus Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht