MyMz
Anzeige

Einkaufen

Parken an Adventssamstagen in Regensburg

Autos können an der Continental Arena geparkt werden. Ein Shuttle-Bus fährt zum Ernst-Reuter-Platz in die Altstadt.

Rund 1,9 Millionen Euro fließen in naher Zukunft in den Ausbau der Park and Ride Anlagen (P+R) im Landkreis Regensburg. (Foto: Bjoern Wylezich)
Rund 1,9 Millionen Euro fließen in naher Zukunft in den Ausbau der Park and Ride Anlagen (P+R) im Landkreis Regensburg. (Foto: Bjoern Wylezich)

Regensburg.Am 30. November sowie am 7., 14. und 21. Dezember, also an allen Adventssamstagen, bietet Regensburg wieder einen Park & Ride-Service an. Bürgerinnen und Bürger können ihr Auto an der Continental Arena parken und mit dem Shuttle-Bus direkt zum Ernst-Reuter-Platz in der Altstadt fahren. Beides völlig kostenfrei, teilt die Stadt in einer Pressemitteilung mit. Die Busse fahren von 10.30 bis 20.30 Uhr im Zehn-Minuten-Takt.

An den vier Samstagen vor Weihnachten können außerdem die Stellplätze im Innenhof des Bürger- und Verwaltungszentrums (24 Stellplätze, geöffnet von 8 bis 21 Uhr, Minoritenweg 4), der Osteuropa-Institute (25 Stellplätze, Landshuter Straße 4) und die Stellplätze auf dem Freigelände der Universität (rund 800 Stellplätze, Albertus-Magnus-Straße) genutzt werden. Direkt hinter dem Ostentor und damit ebenfalls zentrumsnah ist die Tiefgarage der AOK-Dienststelle Regensburg gelegen (Bruderwöhrdstraße 9). Auch diese Stellplätze werden an den Adventssamstagen von 9 bis 20.30 Uhr der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt (100 Stellplätze in der Tiefgarage, bei Bedarf weitere 50 Stellplätze auf dem Freigelände).

Weitere Parkplätze in Regensburg

Zusätzliche Parkplätze bietet das Landesamt für Finanzen (Bahnhofstraße 7) an den Wochenenden kostenlos an. Der Parkplatz mit etwa 150 Stellplätzen steht den Besucherinnen und Besuchern der Regensburger Altstadt wie folgt zur Verfügung: Freitag von 14 bis 19 Uhr und Samstag von 9 bis 16 Uhr. Die Höchstparkdauer mit Parkscheibe beträgt drei Stunden. Zu- und Ausfahrt ist ausschließlich über die Bahnhofstraße 7 möglich.

Eine günstige Parkmöglichkeit für Anreisende gibt es auch am P+R Unterer Wöhrd (ehemaliges Eisstadion), der an der Haltestelle Wöhrdstraße liegt; von dort fahren die Linien 3, 4, 8, 9, 12, 13 und 17 direkt in die Altstadt bzw. man gelangt zu Fuß in etwa zehn Minuten dorthin.

Der Parkplatz P+R West mit 330 Stellplätzen wird von den Linien 1 und 4 bedient und bietet mit dem Parkticket die Möglichkeit zur kostenlosen Busnutzung in der Tarifzone 1 am Tag des Parkens bis Betriebsschluss.

Weiterführende Links aus Regensburg:

Weitere Nachrichten und Berichte aus Regensburg lesen Sie hier.

Die wichtigsten Informationen direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und ihrem Messenger bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Service

Im Advent stressfrei nach Regensburg

Der RVV bietet zum Weihnachtsbummel Tickets für einen Euro. Außerdem öffnen Behörden ihre Parkplätze an Advents-Samstagen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht