MyMz
Anzeige

Regensburg

Pfadfinder übergeben das Friedenslicht

Die Pfadfinderschaft St. Georg bringt das „Friedenslicht aus Betlehem“ nach Regensburg in den Dom.

Das „Friedenslicht aus Betlehem“ wird am 15. Dezember im Regensburger Dom übergeben. Foto: Peter Steffen dpa
Das „Friedenslicht aus Betlehem“ wird am 15. Dezember im Regensburger Dom übergeben. Foto: Peter Steffen dpa

Regensburg.Auch heuer bringen die Pfadfinder der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) das „Friedenslicht aus Betlehem“ nach Regensburg. Die Übergabefeier findet am 15. Dezember um 16 Uhr im Regensburger Dom mit Bischof Rudolf Voderholzer statt. Musikalisch umrahmt wird die Feier von der Musikgruppe Impeesa aus Ammersricht.

Die Flamme wird in der Geburtsgrotte Jesu Christi in Betlehem entzündet und von Vertretern der Pfadfinderverbände in Linz abgeholt. Per Zug wird das Licht in über 30 zentrale Bahnhöfe in Deutschland getragen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht