MyMz
Anzeige

Zirkus

Profitraining für Hunde und Jongleure

Der Weihnachtscircus lädt zu zwei Workshops ein. Rodrigue Funke trainiert mit Hunden. Profi-Jongleure zeigen ihre Tricks.
Von Angelika Lukesch

Hundeflüsterer Rodrigue Funke nimmt Kontakt auf. Foto: Lukesch
Hundeflüsterer Rodrigue Funke nimmt Kontakt auf. Foto: Lukesch

Regensburg.Am 27. Dezember um 11 Uhr hat in der Manege des 4. Weihnachtscircus (20. Dezember bis 6. Januar 2019) die Stunde für all jene geschlagen, die endlich wissen wollen, wie sie mit ihrem vierbeinigen Freund, dem Hund, am besten umgehen sollen. Der Regisseur des Weihnachtszirkus, Rodrigue Funke, tritt wie auch in den vergangenen Jahren selbst mit einer Hundedressurnummer auf. Dabei ist es frappierend zu sehen, mit welchem Spaß seine Hunde ihre spektakulären Tricks zeigen und wie viel Freude Herr und Hund bei dieser Nummer haben.

Einfache Signale für den Hund

Funke arbeitet schon seit Anfang der 2000er Jahre mit Hunden. Er ist als Hundeflüsterer bekannt. Bereits im vergangenen Jahr hatte Funke in Regensburg ein Hundetraining für interessierte Herrchen und Frauchen angeboten. Der Andrang war überwältigend und ebenso waren es die Erkenntnisse, die die zwei - und auch vierbeinigen Teilnehmer am Hundetrainings-Workshop mitnehmen konnten.

Rodrigue Funke gibt allen Teilnehmern wertvolle Tipps im Umgang mit dem Hund. Foto: Angelika Lukesch
Rodrigue Funke gibt allen Teilnehmern wertvolle Tipps im Umgang mit dem Hund. Foto: Angelika Lukesch

Funke wird den Hundebesitzern klar machen, dass ein System von Belohnung und Motivation bei den vierbeinigen Freunden am besten wirke. Wer versuche, mit Strafen beim Hund etwas Positives zu bewirken, habe den Misserfolg von vorneherein programmiert. „Strafen können oft daneben gehen, wenn der Hund die Strafe mit etwas anderem assoziiert, als vom Herrchen beabsichtigt“, warnt der Hundetrainer.

„Strafen können beim Hund oft daneben gehen!“

Rodrigue Funke, Hundetrainer

Diesen und noch viel mehr Tipps kann man beim Hunde-Workshop mitnehmen. Wer bei diesem Workshop mitmachen will, sollte sich schnell bewerben. Unter all den Bewerbungen werden dann vier Hundebesitzer mit ihren Hunden ausgewählt und dürfen zum Hundetraining gehen. Bei den Bewerbungen sollte auch beschrieben sein, um welchen Hund/Rasse/Alter/Geschlecht es sich handelt (Bewerbungen per Email an presse@grandezza.eu)

Lesen Sie auch: Kraftpaket und Power-Frau in Regensburg

Der zweite Workshop, der von drei weltberühmten Profis angeboten wird, richtet sich an alle Jonglier-Fans. David Sosman ist ein Experte im so genannten Bouncing, dem Jonglieren von Bällen auf den Boden oder gegen die Wand. Außer ihm wird Georgio den Teilnehmern des Workshops die Diabolo-Jonglier-Kunst nahe bringen. Georgio ist ein echtes Zirkuskind und stammt aus Prag. Der dritte im Bunde der „Jonglier-Referenten“ wird Steve Rawlings sein. Er ist neben seinen Jonglierkünsten ebenso für seinen englischen Humor bekannt und brilliert in deutsch-englischen Wortwitzen.

Video: Angelika Lukesch

Jonglier-Fans sind eingeladen

Jonglier-Freaks können sich wertvolle Tipps von absoluten Könnern abholen. Foto: Robbert Thoen
Jonglier-Freaks können sich wertvolle Tipps von absoluten Könnern abholen. Foto: Robbert Thoen

Steve Rawlings zählt zu den berühmtesten, besten und vor allem auch verrücktesten Jongleuren der Welt. In der Jonglierbranche ist er bestens bekannt und hoch angesehen. Er kann sogar gleichzeitig einen Tisch, den Stuhl und das Geschirr in der Luft halten.

Video: Angelika Lukesch

David Sosman, Georgio und Steve Rawlings werden den Jonglier-Workshop am 28. Dezember ab 11 Uhr im Zirkus abhalten. Alle Jonglier-Anfänger sind eingeladen, sich in die Anfänge der Kunst einführen zu lassen. Jonglier-Freaks hingegen können sich wertvolle Tipps von absoluten Könnern abholen.

Zirkus

Der Hundeflüsterer kommt nach Regensburg

Rodrigue Funke gastiert mit dem Weihnachtscircus in der Domstadt. Der Artist und Regisseur weiß genau, was Vierbeiner fühlen.

Wer beim Jonglier-Workshop mitmachen will, kann sich ab sofort darum bewerben. In der Bewerbung sollte angegeben werden, ob man sich für Bouncing, Diabolo oder Keulenjonglage interessiert. Bitte die Bewerbung per Email an presse@grandezza.eu schicken. Der Einsendeschluss für beide Workshops ist der 14. Dezember. Die Gewinner werden benachrichtigt.

Mehr Nachrichten aus Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht