MyMz
Anzeige

Kriminalität

Prostituierte in ihrer Wohnung überfallen

Ein Mann bedrohte die Frau in ihrer Geschäftswohnung mit einer Schusswaffe und forderte Bargeld von ihr.

Regensburg. Ein junger Mann hat am Samstagabend eine 64 Jahre alte Prostituierte in ihrer Geschäftswohnung im Stadtosten überfallen. Laut Polizeibericht bedrohte der vermeintliche Freier die Frau mit einer Schusswaffe. Er forderte Geld. Daraufhin händigte ihm die 64-Jährige einen niedrigen Geldbetrag aus.

Der Täter flüchtete zu Fuß stadteinwärts. Die Prostituierte alarmierte die Polizei, doch die Fahndung nach dem Täter blieb erfolglos. Die Kriminalpolizei Regensburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Beschreibung des Täters: Er ist etwa 22-26 Jahre alt, männlich, ca. 170 cm groß und hat grau-grüne Augen. Er trug eine Jeans und dunkle Jacke mit Kapuze, die er über den Kopf gezogen hatte.

Wer Hinweise zu dem Täter machen kann, wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei Regensburg unter der Telefonnummer (09 41) 5 06 28 88 in Verbindung zu setzen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht