MyMz
Anzeige

Radler mit der Autotür erwischt

Als ein Mann in Regensburg aus seinem Gefährt aussteigen wollte, übersah er den Fahrer. Der stürzte und kam ins Krankenhaus.

Die Polizei wurde zu einem Unfall in der Regensburger Altstadt gerufen. Foto: Fröhlich
Die Polizei wurde zu einem Unfall in der Regensburger Altstadt gerufen. Foto: Fröhlich Foto: Gross/Gross

Regensburg.Am Montagabend parkte ein 45-Jähriger sein Auto im Bereich der Thundorferstraße am rechten Fahrbahnrand in einer gekennzeichneten Parkbucht ein. Beim Öffnen der Fahrertür übersah er laut einer Pressemitteilung der Polizei einen 48-jährigen Fahrradfahrer, der mit seinem Fahrrad von hinten in gleicher Richtung an ihm vorbeifahren wollte. Der Fahrradfahrer prallte gegen die geöffnete Fahrzeugtür und stürzte. Hierbei verletzte er sich leicht und wurde vorsorglich mit dem Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert. Der Fahrer blieb unverletzt. Am Auto entstand ein Sachschaden von etwa 1500 Euro. Der Schaden am Fahrrad beläuft sich auf mindestens 200 Euro.

Die wichtigsten Informationen direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und ihrem Messenger bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht