MyMz
Anzeige

Radverkehr im Rennweg wird umgeleitet

Wegen einer Baustelle am Rennplatz-Zentrum in Regensburg sind Geh- und Radwege nicht nutzbar. Für Autos gilt Tempo 30.

Radfahrer müssen im Rennweg in Regensburg im Begegnungsverkehr fahren. Foto: Jan Woitas/dpa
Radfahrer müssen im Rennweg in Regensburg im Begegnungsverkehr fahren. Foto: Jan Woitas/dpa

Regensburg.Am Rennweg auf Höhe des Rennplatz Zentrums wurde eine größere Baustelle eingerichtet. Aufgrund der notwendigen Absperrungen sind laut einer Pressemitteilung der Stadt Regensburg der südliche Geh- und Radweg nicht mehr nutzbar. Der Radverkehr muss daher über die Nordseite im Begegnungsverkehr umgeleitet werden.

Zum Schutz aller Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer wird in diesem Bereich eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30 km/h angeordnet. Der städtische Verkehrsüberwachungsdienst wird die Einhaltung der Beschränkung überwachen.

Erneuung

Innenstadt bleibt weiter Baustellenzone

Das Ende der Sanierung der Regensburger Fußgängerzone befreite die Altstadt von vielen Baustellen. Doch nicht von allen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht