MyMz
Anzeige

Drogen

Regensburger Polizei hatte gute Nase

Weil es aus dem Auto nach Marihuana roch, bekommt ein 30-Jähriger nun Probleme. Gleich mehrere Anzeigen drohen ihm.

Der Mann kam in eine allgemeine Verkehrskontrolle. Foto: Gross
Der Mann kam in eine allgemeine Verkehrskontrolle. Foto: Gross

Regensburg.Eine allgemeine Verkehrskontrolle durch Beamte der Polizeiinspektion Regensburg Süd wurde am Sonntagmorgen einem 30-jährigen Regensburger zum Verhängnis. Bereits beim Öffnen der Fahrzeugfenster drang deutlicher Marihuanageruch aus dem Auto, schreiben die Beamten in ihrem Polizeibericht.

Im Fahrzeuginneren fanden sie mehrere Päckchen mit geringer Menge Marihuana und stellten sie sicher. Außerdem stand der Mann während der Fahrt unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Aus diesem Grund wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Die nächtliche Spritztour wurde beendet. Jetzt bekommt der Mann gleich mehrere Anzeigen.

Weitere interessante Polizeimeldungen aus Regensburg gibt es hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht