MyMz
Anzeige

Verkehr

Reisebusfahrer begeht Unfallflucht

Der Bus mit ausländischem Kennzeichen streifte in Regensburg einen VW. Es entstand Schaden in Höhe von 1000 Euro.

Der Fahrer des VW Golf wollte laut Polizei ordnungsgemäß auf die A93 abbiegen. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa
Der Fahrer des VW Golf wollte laut Polizei ordnungsgemäß auf die A93 abbiegen. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Regensburg.Am Sonntag ereignete sich gegen 13.50 Uhr auf der Ziegetsdorfer Straße in unmittelbarer Nähe zur Autobahnanschlussstelle Königswiesen eine Verkehrsunfallflucht zwischen einem blauen Reisebus und einem schwarzen VW Golf.

Zum Unfallzeitpunkt wollte der Fahrer des VW Golfs laut Polizeibericht ordnungsgemäß von der Ziegetsdorfer Straße nach links auf die A93 in Fahrtrichtung Holledau auffahren. Ein blauer Reisebus mit ausländischem Kennzeichen, der sich auf der Geradeausspur eingeordnet hatte, zog plötzlich nach links und wollte ebenfalls auf die Autobahn auffahren. Hierbei streifte er den VW und beschädigte diesen an der rechten vorderen Fahrzeugseite.

Linke Seite des Busses vermutlich beschädigt

Der Schaden am VW beläuft sich auf mindestens 1000 Euro. Am Reisebus müsste die linke Fahrzeugseite beschädigt sein. Der Busfahrer setzte jedoch seine Fahrt fort, ohne sich um seine gesetzlichen Pflichten zu kümmern. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Regensburg unter Tel. (0941) 5 06 29 21 in Verbindung zu setzen.

Weitere Polizeimeldungen aus Stadt und Landkreis Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht