MyMz
Anzeige

Rewag-Nacht findet online statt

Die Regensburger können die Musik in diesem Jahr von zuhause aus erleben. Von Samba bis Rock ist alles dabei.

2019 bewunderten zahlreiche Zuschauer die Jonglage von Peter Gerber – 2020 wird die Rewag-Nacht live im Internet übertragen. Foto: altrofoto.de
2019 bewunderten zahlreiche Zuschauer die Jonglage von Peter Gerber – 2020 wird die Rewag-Nacht live im Internet übertragen. Foto: altrofoto.de Foto: Uwe Moosburger

Regensburg.In wenigen Tagen, genauer gesagt am Samstag, 1. August, um 18 Uhr, startet die erste „Rewag-Online-Nacht“. Während die Rewag-Nächte in den vergangenen Jahren im Stadtpark stattfanden, gibt es die Online-Version in diesem Jahr laut einer Rewag-Pressemitteilung via Livestream ganz bequem und sicher zu den „Besuchern“ nach Hause.

Normalerweise herrscht laut der Mitteilung wenige Tage vor der Veranstaltung reger Betrieb im Stadtpark: Bühnen und Catering-Zelte werden aufgebaut, die Strom- und Wasserversorgung eingerichtet, Tische und Stühle aufgestellt. In diesem Jahr bleibt es ruhig im Stadtpark, da das kulturelle Highlight des Regensburger Sommers wegen der Corona-Pandemie nicht wie gewohnt vor einem großen Publikum dargeboten werden kann.

Bis dato kein Livestream

Dafür laufen im Hintergrund bereits – ohne dass die Kunden bzw. Besucher es mitbekommen – die Vorbereitungen für das Online-Streaming. „Damit betritt die Rewag sozusagen Neuland. Einen Livestream haben wir bis dato noch nicht gemacht“, berichtet Dr. Torsten Briegel, Vorstandsvorsitzender der Rewag. „Mit der Rewag-Nacht haben wir ein tolles Event, das wir online direkt zu unseren Kunden nach Hause bringen möchten.“

Am 1. August von 18 bis 22 Uhr gibt es auf der Website der Rewag einen gewohnt bunten Mix verschiedener musikalischer Darbietungen: Von Klassik über Balkan und Rock bis hin zu Samba ist für jeden Geschmack etwas dabei. Dazwischen gibt es kurze Beiträge zu verschiedenen Themen rund um die Rewag-Online-Nacht.

Bands treten in abgesperrtem Bereich auf

Die Bands werden übrigens am 1. August tatsächlich live auftreten, aber aus Corona-Gründen auf einem abgeschlossenen Gelände. „Die Wetterprognosen sind prima“, so Rewag-Sprecher Martin Gottschalk. „Wir dürfen uns endlich über Sommer freuen. Und was bietet sich dann besser an als gemeinsam mit Freunden oder der Familie auf dem Balkon oder im Garten zu sitzen und sich die Rewag-Nächte nach Hause zu holen?“

Alle Infos zum Programm und auch viele kleine Tipps, wie man den Live-Stream mit den Gästen am besten vorbereitet, gibt es hier. Darüber hinaus gibt es auch ein Gewinnspiel mit vielen tollen Preisen. Die Rewag und ihre Partner, WR Events, das Orphée, Sugar Veranstaltungstechnik, Bischofshof, Glöckl etc. wünschen allen Zuschauern viel Vergnügen.

Regensburg

Der Protest am Sallerner Berg wächst

Die Angst vor weiteren Erdlöchern ist groß. Entschlossen kämpfen Anwohner gegen den drohenden Schwerlast-Verkehr.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht