MyMz
Anzeige

Regensburg

Rotary Club spendet 15000 Euro an KulTür

Der Verein verteilt kostenfrei Eintrittskarten verschiedenster Veranstaltungen an Menschen mit geringem Einkommen.

Dr. Carsten Lenk, Dr. Miriam Pfad-Eder, Fritz Hohenberger, Raphaela Herzog, Dr. Christian Hannke und Britta Kutzner, (von links) bei der Übergabe des Spendenchecks.  Foto: Judy Bauer
Dr. Carsten Lenk, Dr. Miriam Pfad-Eder, Fritz Hohenberger, Raphaela Herzog, Dr. Christian Hannke und Britta Kutzner, (von links) bei der Übergabe des Spendenchecks. Foto: Judy Bauer

Regensburg.Der Regensburger Rotary Club Porta Praetoria spendet 15000 Euro an KulTür Regensburg e.V. Das Geld kommt Menschen mit geringem Einkommen zugute.

Mit dem Partner ins Theater gehen? Mit der Freundin im Kabarett lachen? Mit den Kindern den Zirkus besuchen oder der Tochter einen kreativen Ferienworkshop ermöglichen? Kultur-Erleben ist in der Regel mit Kosten verbunden und nicht alle Bürger in Stadt und Landkreis Regensburg können sich das leisten. Im Gegenteil: Viele an der Armutsgrenze lebende Menschen und Familien haben kein Geld übrig, um kulturelle oder sportliche Veranstaltungen zu besuchen. Kultur aber sei Lebensqualität, Brot für Geist und Seele und fördere eine soziale Gemeinschaft, findet der Verein KulTür Regensburg.

Er öffnet deshalb die Türen zur Kultur. Mit der Unterstützung von gut 100 Kulturpartnern „fairteilt“ KulTür kostenfrei Eintrittskarten verschiedenster Veranstaltungen an Menschen mit geringem Einkommen. Mehr als 30000 unvergessene Momente wurden in den vergangenen viereinhalb Jahren für viele Mitbürger, Kinder und Jugendliche ermöglicht. „Danke KulTür, durch Euch erfahre ich Lebensfreude, ein Stück Normalität und geistige Gesundheit“, schrieb ein KulTür-Gast.

Nun sagt auch KulTür Danke für die „sensationelle Spendensumme“ in Höhe von 15000 Euro, die der Regensburger Rotary Club Porta Praetoria für die Arbeit von KulTür bereitgestellt hat. Die feierliche Spenden-Übergabe fand im KulTür-Laden in der Obermünsterstraße 1 statt. Dr. Christian Hannke und Fritz Hohenberger übergaben den Spendenscheck an das glückliche KulTür-Team, vertreten durch die Vorstände Dr. Miriam Pfad-Eder, Raphaela Herzog, Dr. Carsten Lenk und Geschäftsführerin Britta Kutzner.

Weitere Informationen zur Arbeit von KulTür gibt es auf www.kultuer-regensburg.de.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht