MyMz
Anzeige

Regensburg

Round Table 32 ist „Tisch des Jahres“

Die Gründung erfolgte im Jahr 1955. 54 Jahre danach erhält Round Table 32 Regensburg die höchste Tischauszeichnung, die Round Table vergibt.

Round Table 32 Regensburg wurde bei der Vollversammlung in Lingen zum Tisch des Jahres gekürt. Foto: Markus Mielek/RT
Round Table 32 Regensburg wurde bei der Vollversammlung in Lingen zum Tisch des Jahres gekürt. Foto: Markus Mielek/RT

Regensburg.Die Mutterorganisation von Round Table in Deutschland verlieh den Regensburgern den Titel „Tisch des Jahres“.

Viele bekannte Regensburger Gesichter waren bereits Mitglied im Service-Club Round Table 32 Regensburg, der sich für Kinder und Jugendliche einsetzt, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Alleine in den letzten drei Jahren haben die Regensburger knapp 90 000 Euro an soziale Projekte in der Region gespendet. Mit der Bananenflankenliga, einer deutschlandweit einzigartigen professionellen Fußballliga für geistig beeinträchtigte Kinder und Jugendliche, haben die Regensburger in bisher über 20 Städten eine absolute Institution etabliert. „Für uns ist das eine riesengroße Ehre. Wir tun all das, weil wir Kindern helfen möchten, die es auch verdient haben, ein Lächeln ins Gesicht gezaubert zu bekommen. Umso schöner es ist dann, wenn wir dafür diese wunderbare Auszeichnung bekommen“, zeigte sich der Regensburger Präsident Thomas Neiswirth stolz.

Round Table unterscheidet sich von anderen Service-Clubs vor allem durch seine Altersgrenze. Die Mitglieder des ausschließlich aus Männern bestehenden Clubs sind im Alter zwischen 18 und 40 Jahren. Mit Vollendung des 40. Lebensjahres scheiden die Mitglieder automatisch aus dem Club aus.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht