MyMz
Anzeige

Soziales

Schüler sammelten Geld für Hospiz-Verein

Die Kinder der St. Wolfgang Mittelschule in Regensburg verkaufen Selbstgemachtes für einen guten Zweck.

Schüler der St. Wolfgang Mittelschule übergaben die Spende an Manfred Beer vom Hospizverein Foto: Karl-Heinz Neumann
Schüler der St. Wolfgang Mittelschule übergaben die Spende an Manfred Beer vom Hospizverein Foto: Karl-Heinz Neumann

Regensburg.Im Juli 2018 wurde die St. Wolfgang Mittelschule als einzige allgemeinbildende Schule in Stadt- und Landkreis Regensburg Kooperationspartner des Hospiz-Vereins Regensburg. Schon seit 2015 stellen die Schülerinnen und Schüler Plätzchen, Marmeladen, Weihnachtskarten, Christbaumschmuck und viele weitere Sachen her und verkauften sie am zweiten Adventssamstag in der Regensburger Innenstadt. Davon profitiert nicht nur der Hospiz-Verein, sondern alle Schülerinnen und Schüler, die an diesem Projekttag Passanten ansprechen und sie über das Wirken des Hospiz-Vereins informieren.

Dies erfordert Mut, Entschlossenheit und sprachliche Fertigkeiten, die hier im alltäglichen Leben geübt werden können. Insgesamt 1835 Euro wurden beim letzten Projekttag erlöst und vor einigen Tagen an den Hospiz-Verein übergeben. Rektorin Monika Schwarzfischer umriss die Aufgaben und Ziele des Vereins. Dessen Vorsitzender Manfred Beer würdigte das ehrenamtliche Engagement der Schülerinnen und Schüler und freute sich über die inzwischen enge Zusammenarbeit mit der Schule. In Summe hat die Schule in den letzten vier Jahren bereits 5435 Euro für den Hospiz-Verein erarbeitet. (lhl)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht