MyMz
Anzeige

Kultur

Schwanensee begeisterte das Publikum

Bei der Ballett-Tanz-Akademie hatten auch Aschenputtel und der Nussknacker ihren gelungenen Auftritt. Die ganz Kleinen hatten ihre Schmusetiere dabei.
Von Gabi Hueber-Lutz, MZ

  • Vollendeter Spitzentanz bezauberte das Publikum.Fotos: Hueber-Lutz

Regensburg. Schon der Auftakt war bezaubernd bei den „Zauberwelten“ der Ballett-Tanz-Akademie Bonivento-Dazzi: Die jüngsten Ballettkinder wiegten ihre liebsten persönlichen Schmusetiere graziös zur Melodie eines Schlaflieds. Eine wunderbare Form, auch den Kindern, die am Anfang ihrer Ballettausbildung stehen, einen vielbeklatschten Auftritt zu ermöglichen. Ansonsten gehörte die Vorstellung in diesem Jahr den ganz großen Stücken der Ballettliteratur: Aschenputtel, Schwanensee und Nussknacker-Suite. Wie Schulleiter Sebastiano Bonivento sagte, habe es das Niveau der Schule erlaubt, diese Stücke zur Aufführung zu bringen. Außerdem sollten die Schülerinnen und Schüler, die das ganze Jahr über so hart trainiert hätten, die Chance erhalten, eine Hauptrolle zu tanzen.

Auch Oberbürgermeister Joachim Wolbergs machte seine Aufwartung und gratulierte zur tollen Arbeit der Akademie. Gleichzeitig prophezeite er dem Thema Ballett und Tanz eine große Zukunft in Regensburg. Diese Bereiche werde man nämlich künftig anders aufstellen: „Dazu sind wir wild entschlossen, weil das ein Alleinstellungsmerkmal für die Stadt ist.“ Gestärkt durch eine derartige Wertschätzung warfen die Kinder und Jugendlichen erst recht ihr gesamtes Können in die Waagschale.

Überzeugende Auftritte

Den Auftakt machte eine Suite aus Aschenputtel, „etwas mehr gespielt als die klassische Form“, wie Bonivento ankündigte. Nadine Lechinger verkörperte ein Aschenputtel, das die ganze Freude über das Erwählt-werden durch den Prinzen (Bonivento) in seinen Tanz fließen ließ. Auch die Mutter (Karen Preußl-Danger) und die beiden Schwestern (Eva Maria Schmidt/Corina Klein) verliehen den jeweiligen Charakteren mimisch und tänzerisch überzeugend Ausdruck.

Ganz großes Kino war dann der Auftritt von Claudia Osthoff, „der Stolz der Schule“. Sie tanzte den Pas des Deux aus Schwanensee. Ihr zur Seite stand mit Sergej Arendar ein bekannter Solotänzer, der seine Ausbildung an der berühmten Vaganova Academy in St. Petersburg erhalten hatte. Selbst die jüngsten der Zuschauer wurden ganz andächtig still, als Claudia Osthoff in strahlendem Weiß vor nachtblauem Bühnenbild zu ihrem Tanz ansetzte.

„Sehr, sehr schön, einmalig“, schwärmte Traudl Liedl in der Pause über die bisherige Aufführung. Genauso wie Inge Kainz bewunderte sie die Enkel bei ihrem Tanz. Und auch Großtante Gerda Rademacher war mit dabei. Ballett war an diesem Wochende auch eine Familienangelegenheit. Und selbstverständlich waren auch gute Freunde hoch willkommen.

Paula (7) hatte das Ballett an diesem Tag dem Schwimmbad vorgezogen, denn da tanzte Freundin Annabell eine Maus. Und das wollte sich Paula keinesfalls entgehen lassen. Annabell selbst sei ganz gelassen gewesen, erzählte deren Mutter Doreen Scholz. Der Mama erging es da ein bisschen anders. Auch Paulas Mutter Kathleen Knauer genoss die Vorstellen.

Viele graie Mäuschen

Besonders die modernen Element, wie der Uhrentanz im Aschenputtel, hatten es ihr angetan. Dann der Gong, und tatsächlich wuselten schon bald eine Menge kleiner, grauer Mäuse über die Bühne. Aber nicht einfach irgendwie, sondern so, dass der Zuschauer tatsächlich an die flink flitzenden Gesellen erinnert wurde. Spitze Mündchen, kurzes Schnobbern, kleine Schritte – die Mäuslein spielten ihren Part perfekt.

Tschaikowskis Nussknacker-Suite stand als letzter Punkt auf dem Programm und bot nicht nur den Solisten Juliana Rodriguez und Frederik Schnellinger Gelegenheit, ihr ganzes Können unter Beweis zu stellen. Als weitere Solisten glänzten Nils Gnewuch, Natanael Bonivento, Leonhard Venus, Nico Veicht und Sophie Brücklmeier. Gleichzeitig band die Suite mit ihren verschiedenen Tänzen aber auch die jüngeren Ballettschüler in die faszinierenden Choreografien von Susanna Dazzi mit ein.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht