MyMz
Anzeige

Internet

Stadtbibliothek amüsiert auf Facebook

In einem Post wundern sich Mitarbeiter über einen mysteriösen Besucherschwund. Die Erklärung ist einfach.
von Heike Haala

Regensburg.Mit „**Spuk in Süd?***“ meldete sich die Stadtbücherei Regensburg am Mittwoch auf Facebook zu Wort. Darunter ist eine Besucherstatistik aus dem Oktober zu sehen. „Also im Oktober ging es in Süd nicht mit rechten Dingen zu... Die Stadtteilbücherei entwickelte sich zum Bermuda-Dreieck! Irgendwie gehen da immer mehr Leute hinein als hinaus“, heißt es in dem Beitrag weiter.

In der Tat geht das so aus der Statistik hervor. So betraten in der 40. Kalenderwoche 533 Gäste die Räume der Bibliothek, verlassen haben sie aber lediglich 525. In der Woche darauf kamen 662 Gäste, es gingen aber lediglich 637. In der vergangenen Woche war der Unterschied am größten: 79 Gäste weniger kamen wieder aus den Räumen heraus als sie zuvor betreten hatten.

Was passierte mit den Menschen?

Das könnte an den fesselnden Büchern liegen, vermutete ein User auf Facebook. Dann seien die Gäste wohl in der Krimiabteilung verschwunden, antworteten ihm die Mitarbeiter der Bücherei. Die Erklärung für diese Statistik aber ist eine andere. Und so viel schon einmal vorne weg: Es verschwinden definitiv keine Gäste in der Stadtbücherei Süd. „Im Oktober gab es eine abendliche Veranstaltungsreihe, die in der Stadtteilbücherei Süd stattgefunden hat“, sagt Juliane von Roenne-Styra, Pressesprecherin der Stadt, auf Anfrage.

Die Zähler der Bücherei werden aber nach den üblichen Öffnungszeiten der Bücherei heruntergefahren: Daher wurden die Teilnehmer der Abendveranstaltungen zwar beim Hineingehen gezählt, aber nicht beim Gang aus der Bücherei hinaus. „Auch kann es zu kleineren Ungenauigkeiten des Zählers kommen, wenn zwei Leute dicht hintereinander oder mit einem Kinderwagen durch den Zähler hindurchgehen“, sagt die Pressesprecherin.

Wer jetzt Lust auf Geschichten hat, in denen Menschen von Medien in Phantasiewelten hineingezogen werden: In den Beständen der Bücherei Süd gibt es sowohl die DVD „Jumanji“ als auch das Buch „Die unendliche Geschichte“ und die „Vampire Diaries“.

Weitere Nachrichten und Berichte aus Regensburg lesen Sie hier.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über den Facebook Messenger, Telegram und Notify direkt auf das Smartphone

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht