MyMz
Anzeige

Politik

Stadtratssitzungen abgesagt

Bis 29. April finden keine Stadtrats- und Ausschusssitzungen in Regensburg statt. Bei Bedarf tagt der Ferienausschuss.

Der Regensburger Stadtrat tritt bis zum 29. April nicht mehr zusammen. Foto: altrofoto.de
Der Regensburger Stadtrat tritt bis zum 29. April nicht mehr zusammen. Foto: altrofoto.de

Regensburg.In Regensburg fallen bis 29. April alle geplanten Stadtrats- und Ausschusssitzungen aus. Die Stadt folgt damit laut einer Pressemeldung den Empfehlungen des Bayerischen Innenministeriums für Sitzungen der Gemeinderäte, Kreistage, Bezirkstage und ihrer Ausschüsse in Zeiten der Corona-Pandemie.

Um sowohl die Entscheidungsfähigkeit des Stadtrates aufrechterhalten als auch die weitere Verbreitung des Coronavirus möglichst einschränken zu können, hat die Stadt Regensburg die Ferienzeit des Stadtrates neu bestimmt und beruft deshalb bei Bedarf den Ferienausschuss ein. Die erste Sitzung des Ferienausschusses findet am Donnerstag, 2. April, um 16 Uhr statt.

Politik

So warben die Parteien für OB-Kandidaten

Die Politiker haben sich auf Wahlplakaten in Szene gesetzt. Eine Studie von Professor Edgard Feichtner bewertet diese.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht