MyMz
Anzeige

Kurios

Streich: Kulleraugen auf Uni-Kugel

Witzbolde nahmen sich das Wahrzeichen der Universität Regensburg vor. Der Schabernack bringt Studierende zum Grinsen.

Das Wahrzeichen der Universität ist Ziel eines Streiches geworden. Foto: Borowski
Das Wahrzeichen der Universität ist Ziel eines Streiches geworden. Foto: Borowski

Regensburg.Das Wahrzeichen der Uni Regensburg wurde Ziel eines Streiches. Große Kulleraugen („googly eyes“) zieren die Kugel auf dem Forum der Hochschule, das gerade eine Großbaustelle ist. Die Augen lassen die Kugel wie ein übergroßes Tier erscheinen. Bauzäune um das Wahrzeichen verstärken den Effekt – die Kugel wirkt jetzt wie ein Tier im Zoo. Wer hinter der Aktion steckt, ist bislang noch unklar, bestätigt eine Sprecherin der Hochschule der Mittelbayerischen. “Bisher ist bei uns kein Bekennerschreiben eingegangen.“ Es scheine naheliegend, dass es sich um einen studentischen Streich handle, so die Sprecherin. „Googly eyes“ auf Gegenstände und Statuen anzubringen, ist seit Längerem ein bekanntes Internet-Phänomen, das weltweit User zum Lachen bringt.

Augen auf der Kugel

Auch die Augen auf der Kugel bringen die Studierenden zum Grinsen, berichtet eine Studentin. „Jeder, der hier vorbeigeht, schmunzelt zumindest“, sagt sie. „Das macht die Baustelle ein bisschen erträglicher.“ Das findet anscheinend auch die Universität selbst. Auf ihrem offiziellen Instagram-Account postete sie ein Bild in ihrer „Story“ zu den Augen auf der Kugel. Die Bildunterschrift: „Die Baustelle wird mit Humor genommen.“ Stories auf Instagram sind Dia-Shows, die nur 24 Stunden sichtbar sind. (gw)

Unter dem #googlyeyes gibt es Hundertausende Beiträge bei Instagram

Weiterführende Links aus Regensburg:

Weitere Nachrichten und Berichte aus Regensburg lesen Sie hier.

Die wichtigsten Informationen des Tages direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und WhatsApp bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht