MyMz
Anzeige

Tafel Regensburg: Erste Testergebnisse

Mitarbeiter der Einrichtung hatten Kontakt zu Corona-Verdachtsfällen. Die ersten Ergebnisse sprechen gegen eine Ansteckung.
Von Sophia Bösl

Die Tafel Regensburg wird voraussichtlich bis zum 8. Juni geschlossen bleiben. Foto: Fischer
Die Tafel Regensburg wird voraussichtlich bis zum 8. Juni geschlossen bleiben. Foto: Fischer

Regensburg.Da die Mitarbeiter der Regensburger Tafel Kontakt zu möglichen Corona-Infizierten aus den Flüchtlingsunterkünften hatten, bleibe die soziale Einrichtung voraussichtlich bis zum 8. Juni geschlossen. Dies teilte die Vorsitzende Christine Gansbühler am Dienstagnachmittag mit.

Christine Gansbühler, Vorsitzende der Tafel Regensburg, ist darüber erleichtert, dass die Ausgabestelle der Tafel in Neutraubling bis auf weiteres geöffnet bleibt. Foto: ihl
Christine Gansbühler, Vorsitzende der Tafel Regensburg, ist darüber erleichtert, dass die Ausgabestelle der Tafel in Neutraubling bis auf weiteres geöffnet bleibt. Foto: ihl

Die Regensburger Einrichtung in der Liebigstraße war während der gesamten Virus-Welle geöffnet. Wegen des Verdachts auf Corona musste die Tafel nun zunächst schließen. Dies sei für Gansbühler und ihr Team sehr schlimm gewesen. Im Ankerzentrum für neu ankommende Asylbewerber in der Pionierkaserne wurden von 127 Menschen 56 positiv auf das Coronavirus getestet, wie die Regierung der Oberpfalz bereits am Montag verkündete. Einige Personen des Tafel-Teams standen in Kontakt mit Bewohnern der Flüchtlingsunterkünfte.

Endgültige Ergebnisse am Donnerstag

Die betroffenen Mitarbeiter wurden mittlerweile getestet. „Es liegen die ersten Testergebnisse vor und bisher sieht es so aus, als hätte sich niemand mit dem Virus angesteckt“, sagt Gansbühler. Die endgültigen Ergebnisse stünden voraussichtlich am Donnerstag fest.

Gesundheit

Regensburg ist Corona-Hochburg

Die Pionierkaserne steht unter Quarantäne. Die Ausbrüche sind laut Behörden lokal eingegrenzt. Die Tafel bleibt vorerst zu.

Die Ausgabestelle der Tafel in Neutraubling bleibe hingegen bis auf weiteres zu den üblichen Zeiten am Donnerstag für Bedürftige geöffnet. „Darüber sind wir sehr erleichtert“, sagt die Vorsitzende der Tafel.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht