MyMz
Anzeige

Regensburg

„Tag der sozialen Berufe“ am Weihnachtsmarkt

Das exclusive Angebot im Schloss an Engagierte im sozialen Bereich soll ein Dank an die „stillen Helden des Alltags“ sein.

Beim Romantischen Weihnachtsmarkt im Schloss gibt es wieder einen „Tag der sozialen Berufe“. Foto: Tino Lex
Beim Romantischen Weihnachtsmarkt im Schloss gibt es wieder einen „Tag der sozialen Berufe“. Foto: Tino Lex

Regensburg.Nach dem großen Erfolg der Premiere 2018 findet am 20. November von 12 bis 22 Uhr erneut der „Tag der sozialen Berufe“ auf dem „Romantischen Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis“ statt. Alle Angestellten sozialer Einrichtungen erhalten noch vor der offiziellen Markteröffnung freien Eintritt! Mit der Wiederholung eines exklusiven Markttages nur für Mitarbeiter sozialer Einrichtungen, wie Kliniken, Kindergärten, Therapeutische Zentren, Pflege- und Kinderheimen usw., möchte man ein gesellschaftliches Signal setzen: Der „Tag der sozialen Berufe“ soll all diejenigen besonders wertschätzen, die leidenschaftlich und mit großem Idealismus Tag für Tag herausragende Arbeit für ihre Mitmenschen leisten. Besonderer Höhepunkt des Tages wird der Auftritt des „Fürstlichen Christkinds“ um 17, 18 und 19 Uhr auf dem Fürstlichen Balkon sein. Mit dem „Tag der sozialen Berufe“ soll vor der offiziellen Weihnachtsmarkteröffnung den stillen Helden des Alltags, deren Einsatzbereitschaft oftmals viel zu wenig Würdigung erfährt, symbolisch Danke gesagt werden. Gegen Vorlage des Mitarbeiterausweises oder eines ähnlichen geeigneten Dokuments der jeweiligen Institution am Einlass erhält der Besucher am 20. November freien Eintritt. Beschäftigte sozialer Einrichtungen ohne Mitarbeiterausweis können vorab die Einlasskarte unter www.wm-tut.de herunterladen und vom Arbeitgeber abstempeln lassen. Jede berechtigte Person darf Kinder unter 16 Jahren sowie eine Begleitperson kostenlos mitnehmen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht