MyMz
Anzeige

Gesellschaft

Tanz und Akrobatik auf dem Winterball

Eine rauschende Ballnacht sorgte in allen Mensen der Regensburger Uni für Bewegung. Die Gäste konnten dabei auch Gutes tun.
Von Peter Themessl, MZ

Wo sonst Essen verteilt wird, wurde beim Winterball getanzt. Foto: altrofoto.de
Wo sonst Essen verteilt wird, wurde beim Winterball getanzt. Foto: altrofoto.de

Regensburg.Ein leuchtend roter Teppich, illuminiert von hellen Leucht-Dioden in Fußhöhe. Die Ankommenden können sich ein bisschen festlich fühlen. Sie tun das bei Temperaturen von knapp über null Grad aber nur kurz und huschen lieber ins betongraue, warme Innere der Universität. Drinnen sorgt diesmal bei blauem Licht, ein Jazz-Trio für Stimmung bei Gästen, die sich aber erst einmal die Treppe hinunter zu den Garderoben begeben. Bis kurz nach acht wird hier zum Aufwärmen gespielt, dann sortiert man sich: Wo geht es los, wo geht’s zum Tanz? Kein Wunder, gibt es bei den Unibällen doch gleich mehrere Möglichkeiten, in (Tanz-)Schwung zu kommen.

Die Universität Regensburg feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. So alt ist die Tradition der Winterbälle noch nicht, aber gut drei Jahrzehnte haben sie auch schon auf dem Buckel. Ende der 80er Jahre rief die Universität zusammen mit den „Freunden der Universität“ den Winterball ins Leben. Das Ziel: Die Angehörigen der Universität sollten bei einer gesellschaftlichen Veranstaltung miteinander ins Gespräch kommen. Das ist auch 2017 so geblieben: Wo sonst Essen ausgeteilt wird, tanzten am Freitagabend festlich gekleidet Jung und Alt über das Parkett.

In unserer Bildergalerie sehen Sie Eindrücke vom Winterball:

Rauschende Ballnacht an der Uni Regensburg

Uni-Vizepräsident Prof Christoph Wagner sprach deshalb von einer „alten, frischen Tradition“ des Winterballes. Mit-Gastgeber Professor Wolfgang Baier, Präsident der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH), erinnerte an die gemeinsamen Zeiten von Uni und OTH. Die OTH war nämlich vor acht Jahren der Gastgeber des Winterballes, als die Mensen an der Universität umgebaut wurden. Seitdem veranstalten die beiden Hochschulen den Ball gemeinsam, zusammen mit dem Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz und den Freunden der Universität Regensburg e.V.

Verschiedene Showgruppen begeisterten die Gäste. altrofoto.de
Verschiedene Showgruppen begeisterten die Gäste. altrofoto.de

Viele waren tatsächlich mit Freunden gekommen, ob nun ganze Studentencliquen oder – im gesetzteren Alter – Tanzkreise. Alle konnten sich auf drei verschiedenen Tanzflächen austoben. Im Großen Saal spielte „UJO“, das Uni-Jazz-Orchester, locker und schwungvoll Walzer-, Salsa und Mambo-Rhythmen. Im kleinen Saal der Mensa legte DJ M.I.C. nicht weniger anspruchsvolle Tänze auf. In der schummerigen Sektbar gab das Trio Hien-Moser-Wackerbauer mit Klavier, Cello, Geige und Klavier Klassisches zum Besten.

Oft waren junge Paare beim Üben zu beobachten, verbunden mit der Frage „Wie geht doch gleich der Schritt?“ Gelegenheit zum Atemholen gab es bei den Akrobatik-Auftritten der „Kaleidos“ mit Caren Lück und Florian Lehmüller, sowie gegen halb elf mit der Streetdance-Truppe „ReLoco Crew“, die sich aus der MTV-Dance Gruppe des Hochschulsports gebildet hat.

Wer Lose oder Sekt kaufte, tat Gutes

Traditionell soll der Winterball auch Gutes tun. So unterstützten die 500 Tombola-Preise den Verein „J-Uni-Käfer“ und damit die Betreuung von Kindern im Bereich der Universität. Und was in der Sektbar getrunken und gezahlt wurde, ging an die „Campuskinder“; die die Uni-Krabbelstuben in Regensburg und Passau unterstützen.

Die Gewinne der Tombola haben mit Autos zu tun: Eva Grunwald darf so lange bei „Best Carwash“ Autos waschen, bis der Gutschein von 245 Euro aufgebraucht ist. Sie wird damit ihre älteren Opel-Modelle aufpolieren. Hauptgewinnerin Maria Krautz wird das Wochenende in einem VW-Cabrio bei wärmeren Temperaturen einlösen: Sie will oben offen ihren ganzen Freundeskreis zur Eisdiele chauffieren.

Weitere Nachrichten aus Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht