MyMz
Anzeige

Fahndung

Teures Werkzeug am Dörnberg geklaut

Die Polizei fand in einem Transporter Beute im Wert von über 70 000 Euro. Die Diebe flüchteten Richtung Regensburg-Prüfening.

Ein Teil der sichergestellten Werkzeuge und Maschinen Foto: PI Regensburg Süd
Ein Teil der sichergestellten Werkzeuge und Maschinen Foto: PI Regensburg Süd

Regensburg.Die Polizei wollte am Freitag, 12. Oktober, gegen 3 Uhr nachts einen Kleintransporter in der Dechbettener Straße kontrollieren. Dabei fanden die Beamten Diebesgut im Wert von über 70 000 Euro. Die Diebe sind auf der Flucht.

Als eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Regensburg Süd in den frühen Morgenstunden das Anhaltesignal für einen Citroen Kastenwagen mit rumänischer Zulassung setzte, gab der Fahrer Gas, raste nach Prüfening in die Annagasse wo die beiden Insassen aus dem Fahrzeug sprangen und zu Fuß flüchteten. Obwohl umgehend eine Fahndung nach den beiden Männern eingeleitet wurde, gelang es diesen, sich unerkannt abzusetzen.

Baumaschinen und Werkzeuge aus Containern gestohlen

Im zurückgelassenen Fahrzeug entdeckten die Beamten allerdings zahlreiche Baumaschinen und Werkzeuge, die augenscheinlich Beute von Einbrüchen waren. Das Fahrzeug und das Diebesgut wurden sichergestellt.

Nachdem anfangs unklar war, woher die Geräte stammten, zeigte sich sehr schnell, dass die Streifenbeamten den richtigen Riecher hatten. Die Beute stammte aus zahlreichen, aufgebrochenen Containern vom Baugebiet Das Dörnberg.

Die weitere Sachbearbeitung übernahm die Kriminalpolizei Regensburg. In Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Regensburg konnten bereits zahlreiche Werkzeuge und Maschinen, bei denen eine genaue Zuordnung möglich war, wieder an die geschädigten Firmen zurückgegeben werden.

Zeugen gesucht

Personen, die in der Tatnacht im Baustellenbereich Das Dörnberg oder im Bereich Annagasse Wahrnehmungen gemacht haben, die mit dem Aufbrüchen im Baugebiet oder mit der Flucht im Stadtwesten im Zusammenhang stehen könnten, sollen sich bei der Kripo Regensburg unter Tel. 0941/506-1013 melden.

Mehr Polizeiberichte aus Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht