MyMz
Anzeige

Uni-Stadion: Termin für EM ist fix

Die Bewerbungs-Richtlinien für die Leichtathletik-Junioren-Meisterschaft im Jahr 2015 erfährt die Stadt aber erst im März.
Von jÜRGEN sCHARF, MZ

Regensburg. Die Stadt Regensburg will sich für die U23-Leichtathletik-Europameisterschaft 2015 bewerben (MZ berichtete). Bislang war aber noch nicht klar, ob die Stadt das Uni-Stadion bereits vor der Bewerbung fertig ausbauen muss. Klarheit soll dazu ein Besuch in Lausanne im März bringen. Dort kommen alle Bewerberstädte auf Einladung des Internationalen Leichtathletikverbandes zusammen.

Am Mittwoch empfing der Regensburger Sportbürgermeister Gerhard Weber den Präsidenten des Deutschen Leichtathletikverbands, Dr. Clemens Prokop, und den Generalsekretär des Verbands, Frank Hensel, um über die weitere Vorgehensweise bei der Bewerbung zu sprechen. Wie Weber der MZ sagte, erhielt er von Prokop die Information, dass die genauen Bewerbungsrichtlinien erst bei dem Treffen in Lausanne vorgestellt werden. Dies sei ein Pflichttermin für alle Bewerberstädte. Für die Stadt Regensburg sei das Treffen laut Weber insbesondere interessant, weil es dann zum ersten Mal einen genauen Überblick über die Mitbewerber geben wird. „Natürlich werden wir unsere Bewerbung auch im Hinblick auf die Voraussetzungen der anderen Städte konzipieren.“ Wenn etwa die meisten anderen Städte bereits ein fertig ausgebautes Leichtathletik-Stadion haben, „können wir nicht nur mit einem Plan daherkommen, das ist klar, denn dann hätten wir schlechte Karten“. Wenn aber auch die Mitbewerber erst die Vergabe abwarten wollen, werde die Stadt beim Ausbau des Stadions nichts überstürzen.

Bis 30. August 2012 müssen die Bewerbungsunterlagen beim Internationalen Leichtathletikverband eingereicht werden. Mittlerweile steht auch der Termin für Junioren-Europameisterschaft fest. Die Wettkämpfe werden von 9. bis 12. Juli 2015 ausgetragen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht