MyMz
Anzeige

Kommunalwahl

Wahl: Eine Frau wird OB in Regensburg

Das Kommunalwahl-Ergebnis fällt klar aus: Dr. Astrid Freudenstein geht in die Stichwahl gegen Gertrud Maltz-Schwarzfischer.

Dr. Astrid Freudenstein (CSU, in blau) und Gertrud Maltz-Schwarzfischer (SPD, in grau) gehen in die Stichwahl. Foto: altrofoto.de
Dr. Astrid Freudenstein (CSU, in blau) und Gertrud Maltz-Schwarzfischer (SPD, in grau) gehen in die Stichwahl. Foto: altrofoto.de

Regensburg.Bürgermeisterin gegen die Spitzenkandidatin der CSU: So lautet das Ergebnis der Kommunalwahl 2020 am Sonntag in Regensburg. Die meisten Stimmen gingen an CSU-Kandidatin Dr. Astrid Freudenstein mit annähernd 30 Prozent. Ebenso klar auf Platz zwei kam Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer (SPD) mit etwas über 22 Prozent der Stimmen. Zwischen den beiden Frauen entscheidet sich das Rennen um das OB-Amt bei der Stichwahl am Monatsende.

Auf Platz drei mit deutlichem Abstand und damit ohne Chance auf die Stichwahl wurde der suspendierte Oberbürgermeister Joachim Wolbergs gewählt. Er erreichte 17,70 Prozent. Vierter wurde Stefan Christoph (Die Grünen) mit 14,4 Prozent der Stimmen.

Politik

Coronakrise ist bei der Wahl präsent

Am Wahlsonntag ist die Stimmung in Regensburg trotz Pandemie gut. Viele Wahlberechtigte bevorzugten aber die Briefwahl.

Die Wahlbeteiligung lag in der Stadt Regensburg bei 52,72 Prozent.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht