MyMz
Anzeige

Umwelt

Wann wird gemäht in der Stadt?

Das Stadtgartenamt setzt auf blühende Wiesen. Die sollten aber erst nach dem Aussamen gemäht werden. Das klappt nicht immer.
Von Heinz Klein

  • Blühende Wiesen sollten erst gemäht werden, wenn die Pflanzen Zeit zum Aussamen hatten. Foto: Andrea Warnecke/dpa
  • Blühende Wiesen sollen zum Aussamen erst spät gemäht werden, aber auch begehbar sein. Mähstreifen sind der Kompromiss. Foto: Pressestelle der Stadt

Regensburg.„Warum mähen die jetzt?“ Ein MZ-Leser ärgerte sich darüber, dass in den letzten Wochen weite Wiesenflächen im Stadtgebiet abgemäht wurden, ohne dass dies beispielsweise durch den Straßenverkehr und eventuelle Sichteinschränkungen notwendig gewesen wäre. „Warum wurden Aspekte des Artenschutzes nicht berücksichtigt?“, wollte der Leser wissen. Gerade in Zeiten eines erschreckenden Artensterbens würden solche Maßnahmen geradezu als zynisch erscheinen. Zudem sei das Mähen bei größter Hitze und Trockenheit doch auch fragwürdig.

Auf die Nachfrage der Mittelbayerischen beim Stadtgartenamt bat Amtsleiter Dietrich Krätschell um Verständnis. Natürlich wolle man das Aussamen berücksichtigen, doch bei 300 Hektar Wiesenfläche im Stadtgebiet Regensburg – das sind drei Millionen Quadratmeter – müsse man irgendwo und irgendwann mal mit dem Mähen anfangen, auch wenn das dann nicht der ganz optimale Zeitpunkt war.

Beim Stadtgartenamt regelt ein präzises Mähmanagement, wann welche Flächen gemäht werden. Und soweit wie möglich wolle man dabei natürlich Rücksicht auf das Aussamen der Blühwiesen nehmen. Andererseits sollen diese Wiesen aber auch betretbar und für Freizeitaktivitäten benutzbar sein. Der Kompromiss sind unter anderem Mähstreifen, die die Gartenamtsleiter anlegen. So können die Wiesen begangen werden und trotzdem bleiben Bereiche stehen, in denen blühende Pflanzen dann aussamen können.

Auf rund 100 Hektar, das sind eine Million Quadratmeter, wurden arten- und blütenreiche Wiesen angelegt. Solche Anlagen finden sich als Straßenbegleitgrün beispielsweise am Odessaring, in der Pilsen-Alle, der Nordgau- und Amberger Straße oder an der Clermont-Ferrand-Allee. Auch in den öffentlichen Grünanlagen der Parks findet man blütenreiche Wiesen, ebenso an den Böschungen und Uferanlagen am Regen oder der Donau.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht