MyMz
Anzeige

Weihnachtscircus: Ausrüstung gestohlen

Von einem Parkplatz entwendeten Unbekannte fünf Auflieger des Zirkus. Der steht ohne Ausstattung da. Die Kripo ermittelt.

Die Freestyler der BMX-Gruppe TyreD beim Weihnachtscircus Regensburg 2019: Dem Zirkus wurde jetzt seine komplette Ausrüstung gestohlen. Foto: Tino Lex
Die Freestyler der BMX-Gruppe TyreD beim Weihnachtscircus Regensburg 2019: Dem Zirkus wurde jetzt seine komplette Ausrüstung gestohlen. Foto: Tino Lex

Regensburg.In der Zeit von Dienstag, 10. März um 13 Uhr auf Mittwoch, 11. März um 11.30 Uhr entwendeten bislang unbekannte Täter von einem Parkplatz im Regensburger Stadtnorden fünf abgestellte Auflieger des Regensburger Weihnachtscircus, berichtet das Polizeipräsidium Oberpfalz.

Der Verantwortliche des Zirkus hatte die fünf Auflieger sowie einen Opel Movano auf einem Parkplatz im Regensburger Stadtnorden abgestellt. An zwei Aufliegern waren Offenbacher Kennzeichen (OF-…) angebracht. In den Aufliegern befand sich die komplette Ausstattung des Zirkus.

Bilanz

Regensburger Zirkus feiert Rekord

29 000 Zuschauer haben eine der Vorführungen des Regensburger Weihnachtscircus gesehen. Hündin Loulou ist schon Kult.

Der oder die Täter hatten ebenfalls den Opel Movano aufgebrochen und daraus das Autoradio entwendet. Weiter hatten sie die Kennzeichen des Fahrzeugs, ebenfalls OF-…, abmontiert.

Der Gesamtschaden bewegt sich im oberen sechsstelligen Bereich.

Manege

Er setzt die Artisten ins richtige Licht

Dominik Jung ist Lichtdesigner im Weihnachtscircus Regensburg. Wichtigste Regel: Die Künstler dürfen nicht geblendet werden.

Wer zu der angegebenen Tatzeit im Bereich des Tatorts verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise auf die Täter geben kann, wird dringend gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Regensburg unter Telefon (0941) 506-2888 in Verbindung zu setzen.

Weitere interessante Polizeimeldungen aus Regensburg gibt es hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht