MyMz
Anzeige

Stadtrat

Wettbewerb für Sportpark Ost ist Thema

Die Stadt Regensburg will einen Realisierungswettbewerb für eine neue Leichtathletikhalle und ein Hallenbad ausloben.

 Blick in die Trainingshalle für Leichtathleten in Hamburg-Alsterdorf – Im Regensburger Osten soll bald auch eine Leichtathletikhalle gebaut werden. Foto: Markus Tischler'dpa
Blick in die Trainingshalle für Leichtathleten in Hamburg-Alsterdorf – Im Regensburger Osten soll bald auch eine Leichtathletikhalle gebaut werden. Foto: Markus Tischler'dpa

Regensburg.Auf dem ehemaligen Bundeswehrgelände im Regensburger Stadtosten soll die lange geplante Leichtathletikhalle bald Formen annehmen. Am Dienstag befasst sich der Planungsausschuss mit der Auslobung eines Realisierungswettbewerbs für den Stadtpark Ost. Entstehen soll neben einer Leichtathletikhalle auch ein Hallenbad. Mit Planung, Bau und Betrieb hat der Stadtrat das Stadtwerk Regensburg betraut. Für die Maßnahme ist eine Budgetobergrenze von 19,2 Millionen Euro netto vorgesehen.

Dieser Standort ist für die Leichtathletikhalle vorgesehen:

Infrastruktur

Trainingshalle für die Leichtathleten

Die Stadt Regensburg stellt die Weichen für das 14-Millionen-Euro-Projekt im Stadtosten. Bis 2022 soll die Halle stehen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht